Ruhe und Entspannung auf Wangerooge

© Familie K./VCD

Warum würden Sie anderen Familien diese Urlaubsreise empfehlen?

Wangerooge ist eine tolle Familieninsel mit kurzen Wegen und ohne Autos.

Wo sind sie gestartet?

Buchholz/N.

Was war Ihr Reiseziel/Ihre Reiseroute?

Bremen - Oldenburg - Wangerooge

Wie lang war Ihr Urlaub?

2 Wochen, 5 Tage

Wie alt waren die Kinder mit denen Sie im Urlaub waren?

Die Kinder waren zu diesem Zeitpunkt 5 und 2 Jahre alt.

Wie sind Sie hin- und zurück gekommen?

Mit Bahn, Taxi ab Wittmund (vorbestellen!) und Fähre. Der Tidebus ab Sande ist mit zwei kleinen Kindern kein Vergnügen, das Taxi kostet ca. 30,- pro Weg.

Wie waren Sie vor Ort mobil?

Zu Fuß und mit der Inselbahn

Was waren die Höhepunkte für ihre Kinder?

Zugfahrten, Schwimmbad mit großer Rutsche, Kinderspielhaus, der Strand

Und welche für Sie?

Ruhe und Entspannung pur in der Hochsaison und jeden Abend zum Sonnenuntergang einmal um den Pudding (das Sprichwort kommt offenbar von Wangerooge).

Haben Sie einen Übernachtungstipp?

gute, relativ günstige Ferienwohnungen bei frühzeitiger Buchung verfügbar

Wieviel Geld haben Sie alles in allem ungefähr für diesen Urlaub ausgegeben?

geräumige Ferienwohnung 75/Nacht, Reise 200,-

Weitere Anregungen und Anmerkungen zu ihrem Familienurlaub ohne Auto.

Der Kofferversand mit Bahnfahrkarte ab zuhause ist günstiger als das Parken auf dem Festland (autofreie Insel). Das Schwimmbad empfanden wir als recht teuer.

 

Dieser Urlaubstipps wurde uns bereitgestellt von Familie K. aus Buchholz/N.