Das VCD-Magazin »fairkehr«

VCD-Mitglieder erhalten die »fairkehr« sechsmal im Jahr. Seit 1987 informiert das VCD-Magazin über die neuesten Trends in Politik, Mobilität und nachhaltigem Tourismus. Die »fairkehr« Verlagsgesellschaft wurde eigens gegründet, um für den VCD e.V. eine unabhängige, journalistisch anspruchsvolle und politisch kompetente Mitgliederzeitschrift zu entwickeln. Das Ergebnis ist eine begeisterte Leser/-innenschaft - unter Fachleuten genauso wie unter Laien!

Sie kennen die »fairkehr« noch nicht? Gerne schicken wir Ihnen ein Probe-Exemplar.
Sie schätzen die »fairkehr« und wollen einige Exemplare im Freundes- und Bekanntenkreis verteilen? Dann bestellen Sie gerne ein paar Magazine.

Aktuelle Ausgabe der fairkehr 2/2015

VCD-Magazin fairkehr 1/2015
VCD-Magazin fairkehr 2/2015

»Radfahren bringt's«

Kein anderes Verkehrsmittel verbindet Ökologie und Ökonomie so perfekt wie das Fahrrad. Anhand von zehn Thesen zeigt »fairkehr«, wie das Fahrrad Arbeit schafft, Ressourcen schont, geld und Zeit spart, Freiräume schafft und Gesundheit schenkt. Neue Fahrradtypen mit und ohne E-Antrieb eröffnen neue Möglichkeiten und Einsatzgebiete: Sie bringen Waren, Handwerker und Dienstleister schnell und umwelt-freundlich zum Kunden. Die Kommunen profitieren: Radwege sind preiswert, platzsparend, die Luft bleibt sauber und die Einwohner der Städte kommen sicherer und gesünder ans Ziel.

»Themen der aktuellen Ausgabe

Auf den Seiten der fairkehr finden Sie ein Online-Archiv aller fairkehr-Ausgaben ab 2000.

VCD-Magazin 6/2012
VCD-Magazin 6/2012
VCD Magazin 5/2012
VCD Magazin 5/2012
VCD-Magazin 4/2012
VCD-Magazin 4/2012
VCD-Magazin 3/2012
VCD-Magazin 3/2012
VCD-Magazin 2/2012
VCD-Magazin 2/2012
VCD-Magazin 1/2012
VCD-Magazin 1/2012

Seite druckenSeite weiterempfehlen

VCD-Buchempfehlung

In dem Buch »Generation Mietwagen« beschreibt fairkehr-Chefredakteur Michael Adler die neue Lust an einer anderen Mobilität. »mehr

Footer