#Aussteigen – Klimaschutz statt Autolobby – Verkehrswende jetzt!

Großdemo und Fahrradsternfahrt am 11. September 2021 zur IAA in München

Wir demonstrieren am 11. September 2021 in München – zu Fuß, mit einer Fahrrad-Sternfahrt und einer Kinder-Fahrraddemo!

| Auto für Verkehrsakivist*innen Klimafreundliche Mobilität Straße zurückerobern

Grüner Lack für klimaschädliche Autos? Kurz vor der Bundestagswahl will sich die Autolobby bei der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) einen sauberen Anstrich geben. Doch der rostet: Die IAA ist trotz nachhaltigem Look weiterhin die Show der Autobranche. Statt zukunftsfähige Geschäftsmodelle zu entwickeln, verdienen BMW, Volkswagen, Daimler und Co. ihr Geld immer noch vor allem mit dicken Verbrennern und heizen so das Klima weiter an.

Das muss sich ändern: Mit tausenden Menschen demonstrieren wir zur IAA in München und stellen uns der Autolobby entgegen – denn sie sorgt dafür, dass der CO2-Ausstoß im Verkehr seit 30 Jahren kaum gesunken ist.

Mit unserem Protest machen wir klar: Die nächste Bundesregierung muss den Klimaschutz im Verkehr endlich anpacken, eine echte Mobilitätswende einleiten und verhindern, dass die Autokonzerne die Zukunft nachfolgender Generationen verheizen.

Wir Bürger*innen haben die Blechlawinen schon lange satt und fordern:

Spielplätze statt Parkplätze, Radwege statt neuer Autobahnen und ein Bundesmobilitätsgesetz, das den Menschen und nicht das Auto in den Mittelpunkt stellt. Wir wollen Platz für Fußgänger*innen und sichere Straßen ohne Verkehrstote, autofreie Innenstädte und mehr Busse und Bahnen auf dem Land und in der Stadt - bezahlbar und für alle.

Die Zeit von dreckigen Spritschluckern mit Verbrennungsmotor ist vorbei: Dort wo es Autos noch braucht, müssen sie elektrisch sein und geteilt genutzt werden. Wir brauchen Antriebe, die Ressourcen schonen – und keine Scheinlösungen wie Plug-In-Hybride, E-Fuels und große E-SUVs. Nur mit weniger Autoverkehr und guten Alternativen können wir die 1,5 Grad-Grenze noch einhalten.

Dafür fordern wir:

  1. Faire Verteilung des öffentlichen Raums mit Vorrang für Fuß, Rad- und öffentlichen Verkehr
  2. Gut ausgebauter, bezahlbarer ÖPNV, für alle und immer
  3. Halbierung des Autoverkehrs und Klimaneutralität im Verkehr bis 2035
  4. Sofortiger Ausstieg aus dem Verbrennungsmotor, keine Plug-in-Hybride und große E-SUVs
  5. Sofortiger Stopp der Planung und des Baus von neuen Autobahnen und Bundesstraßen
  6. Eine generelle Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h auf Autobahnen, 80 km/h außerorts und eine Regelgeschwindigkeit von 30 km/h innerorts

Seid dabei! Unterstützt uns im VCD-Block!

Mit tausenden Menschen zeigen wir bei der IAA, wie die Mobilitätswende aussieht: Weniger Autos und bessere Mobilität – weniger Verkehr und mehr Klimaschutz. Komm am 11. September 2021 zur Demo in München!

Du kannst nicht kommen, willst uns aber gern unterstützen?

Wir brauchen eure Spenden! Helft uns, unsere Botschaft auf T-Shirts, Bannern oder Flyern sichtbar zu machen.

Ich spende für die Verkehrswende!

Wir setzen uns für dich ein, hilf uns dabei.


Kontakt

Franziska Fischer

Pressesprecherin
Fon 030/28 03 51-12
franziska.fischer@vcd.org

zurück