Quelle: Jacob Lund

DIY-Projekt

Das DIY-Projekt geht in die Verlängerung!

Gemeinsam mit Studierenden, Auszubildenen und ihren Hoch- oder Berufsschulen möchten wir eine lokale und nachhaltige Transformation im Bereich Verkehr anstoßen. Bei gemeinsamen Aktionen und Lehrveranstaltungen entwickeln wir innovative Lösungen für eurenAusbildungsort und verändern so die Mobilität von Morgen.

| Mobilitätsbildung

Nach erfolgreicher Beendigung von »DIY. Dein Mobilitätsprojekt« stehen wir seit Juli mit vielen tollen Angeboten – alt wie neu – in den Startlöchern und knüpfen mit »DIY: Verkehrswende selber machen« nahtlos an das alte Projekt an.

Das Ziel: kreative Konzepte und Lösungen für eine grüne und sozialverträgliche Verkehrswende! Deshalb fangen direkt vor Ort bei den Hoch- und Berufsschulen an. Wir unterstützen unsere Teilnehmenden in allen Phasen ihres Projektes – von der Ideenfindung über Konzeptentwicklung bis hin zur finalen Projektabwicklung.

Neben einer Anstoßfinanzierung hat die junge Zielgruppe auch die Möglichkeit unser Projektteam an ihre Hoch- oder Berufsschule zu holen, in Schulungen neue Skills rund um das Thema Projektmanagement aufzuzeigen und mit anderen Verkehrsgestalter*innen in Kontakt zu kommen.

Das Projekt läuft vom 01. Juli 2021 bis 30. Juni 2024 und wird gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative (NKI).

Alle Informationen rund um das Projekt findet ihr auf der Projekt-Plattform.

zurück