Publikationsdatenbank

Veröffentlichungen des VCD

In der Publikationsdatenbank finden Sie Hintergrundmaterialien, Positionspapiere, Broschüren oder auch Faltblätter zum kostenlosen Download.

Versprochen - Gebrochen: Wie die deutsche Autoindustrie den Klimaschutz ignoriert

Eine Analyse von BUND und VCD auf Grundlage der Studie „Die Modellentwicklung in der deutschen Autoindustrie: Gewicht contra Effizienz“ von Prof. Dr....

Die deutsche Automobilindustrie sieht sich gern als treibende Kraft für Innovationen, auch im Bereich von Spritspartechniken. Hinzu kommt, dass die deutschen Hersteller sich inzwischen auch als „Leitanbieter der Elektromobilität“ sehen. Selbst die Stände auf den Automobilmessen wie beispielsweise der IAA in Frankfurt suggerieren mit der verstärkten Verwendung der Farben Weiß, Grün und Blau eine moderne und saubere Technik. Die Realität ist allerdings eine andere. Das zeigt das von Prof. Dr. Eckard Helmers im Auftrag von BUND und VCD verfasste Gutachten „Die Modellentwicklung in der deutschen Autoindustrie: Gewicht contra Effizienz“ deutlich.

Saubere Busse im ÖPNV

Ein Leitfaden für Aufgabenträger und Verkehrsunternehmen

Der öffentliche Personennahverkehr spielt für Städte und Kommunen und deren Bewohner in
vielerlei Hinsicht eine wichtige Rolle. Im Vergleich zum motorisierten Individualverkehr (MIV) ist der ÖPNV  wesentlich ressourcenschonender und somit auch weniger klimaschädigend. Aber auch hinsichtlich der Luftqualität ist der ÖPNV außerordentlich wichtig, denn er hilft, den Ausstoß von Luftschadstoffen durch den Verkehr zu verringern. Deshalb sind die öffentlichen Verkehrsmittel eine wesentliche Säule einer zukunftsfähigen Mobilität. Dies ist jedoch nur möglich, wenn die Fahrzeuge des Nahverkehrs auch emissionsarm unterwegs sind.

VCD Auto-Umweltliste 2015/2016

Welche Autos schaden der Umwelt möglichst wenig? Die Antwort hat die VCD Auto-Umweltliste. Unsere Top Ten Liste zeigt in den Kategorien Gesamtliste, Kompaktautos, Familienautos, 7-Sitzer und Klimabeste die umweltverträglichsten Autos.

Übersichtskarte Deutschland, Österreich und Schweiz

Mit Markierung aller Fahrtziel Natur-Gebiete;

Ameropa-Reisen

In der Kooperation Fahrtziel Natur engagieren sich die drei Umweltverbände BUND, NABU und VCD
gemeinsam mit der Deutschen Bahn seit 2001 erfolgreich für einen umweltfreundlichen Tourismus.
Wenn auch Sie klimaschonend verreisen möchten, wählen Sie eines der attraktiven Angebote von
Ameropa-Reisen. Die Bahnreise mit 100 Prozent Ökostrom ist ab 58 Euro zubuchbar. Ameropa-Reisen sind in DB Reisezentren und Reisebüros sowie online buchbar.

Fahrtziel Natur Broschüre

Naturschätze entspannt und umweltfreundlich erleben

Die drei Umweltverbände BUND, NABU, VCD und die Deutsche Bahn empfehlen Ihnen in dieser Broschüre Reiseziele, die Sie ohne Auto entdecken können. Reisen Sie umweltfreundlich mit der Bahn in 22 atemberaubende Nationalparke, Naturparke und Biosphärenreservate vom Wattenmeer bis zum Alpenraum.

Für wen lohnt sich Car-Sharing und welche Alternativen gibt es?

VCD Service

158.000 Menschen in Deutschland beteiligen sich im Jahre 2009 bereits am Car-Sharing. Nach einer Studie im Auftrag des Bundesverkehrsministeriums kommen allerdings rund 2,5 Millionen Menschen in Deutschland für Car-Sharing in Frage. Ein großes Potenzial. Der VCD zeigt, für wen sich Auto-Teilen lohnt.

Hintergrundpapier »Sind die CO2 -Grenzwerte für Pkw ab 2020 in Gefahr?«

Durch Umstellung auf den neuen Testzyklus WLTP droht ein Aufweichen bestehender Grenzwerte

Die Diskrepanz zwischen realem Verbrauch und CO2-Emissionen neuer Pkw hat zugenommen. Das derzeitige, praxisferne und manipulationsanfälliges Messverfahren NEFZ soll durch ein neues, realitätsnäheres Messverfahren WLTP ersetzt werden. Ein guter Ansatz, doch bei der Umstellung drohen neue Tücken.

European Biking Cities

Good practices on cycling promotion from six pioneering European cities

Good pratices

»Zu Fuß zur Schule und zum Kindergarten«

Aktionstage 21. September bis 2. Oktober 2015

Aktionsplakat

Ein neues ÖPNV-Finanzierungsmodell für Kommunen

VCD-Hintergrundpapier

Aufgrund der derzeit schon offensichtlichen und in Zukunft noch stärker zu erwartenden Probleme bei der Finanzierung des ÖPNV hat der Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD) eine Studie in Auftrag gegeben. Ziel dieser Studie ist es die drängendsten Lücken in der ÖPNV-Finanzierung herauszuarbeiten und neue Instrumente zur Sicherung des Nahverkehrs aufzuzeigen. Dieses Papier ist eine Kurzfassung der Studie.

VCD-Newsletter

Interesse an unserer Arbeit geweckt? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt VCD-Newsletter abonnieren