Publikationsdatenbank

Veröffentlichungen des VCD

In der Publikationsdatenbank finden Sie Hintergrundmaterialien, Positionspapiere, Broschüren oder auch Faltblätter zum kostenlosen Download.

Mehr Platz fürs Rad!

VCD Projektvorstellung

Mit dem Projekt „Mehr Platz fürs Rad!“ unterstützt und beschleunigt der VCD die Fahrradförderung deutscher Städte und Gemeinden durch Wissenstransfer und Öffentlichkeitsarbeit.

Stellungnahme zum Nationalen Radverkehrsplan 2020

VCD Stellungnahme

Stellungnahme mit Anlagen I und II zur öffentlichen Anhörung des Deutschen Bundestags am 24. April 2013 zu den Drucksachen 17/10681, 17/11000 und 17/11357 (Nationaler Radvehrsplan 2020).

Klimaverträglich mobil 60+ Angebote für eine klimaverträgliche Urlaubsmobilität 60+

Empfehlungen für Beherbergungsbetriebe

Die nachfolgenden Empfehlungen richten sich an Beherbergungsbetriebe und dienen als Anregungen für die Gestaltung klimaverträglicher Mobilitätsangebote für ältere Menschen im Urlaub. Das vorliegende Papier ist nach folgenden Kapiteln gegliedert: „An- und Abreise“, „Mobilitätsangebote während des Aufenthalts in der Urlaubsregion“ und „Tipps für autofreie Ausflugsangebote“.

Klimaverträgliche Mobilität am Wohnstandort.

Empfehlungen für Wohnungsunternehmen

Die vorliegende Broschüre gibt Wohnungsunternehmen Hinweise, wo aus Mietersicht Informationsdefizite oder Bedarfe bestehen, und gibt Tipps und Anregungen, welche Maßnahmen ergriffen werden können, um die (Nah-)Mobilität ihrer Mieter klimaverträglicher und komfortabler zu gestalten.

Wege zum Fahrschein für die Reise mit der Deutschen Bahn

VCD Service 2015

Ob am Schalter, über Ihren Tablet-PC oder per Telefon - bei der Deutschen Bahn führen viele Wege zum Fahrschein. Doch nicht auf jedem Weg treffen Sie auf die gleichen Preise und Angebote.

Betreuen, Kosten sparen, Klima schonen.

Empfehlungen für mehr Klimaschutz in der mobilen Altenhilfe

Immer mehr Menschen in Deutschland können sich nicht mehr selbst versorgen und sind auf fremde Hilfe angewiesen. Mehr als zwei Drittel von ihnen werden zuhause versorgt: zumeist von Angehörigen, aber im immer höherem Maße auch von mobilen Dienstleistern. Dabei sind sie vorwiegend mit Dienst-Pkw und leichten Nutzfahrzeugen unterwegs. Egal, ob privat oder mit einem Dienstfahrzeug – überall lassen sich schon mit einfachen Mitteln Kraftstoff und damit Kosten und klimaschädliches CO2 einsparen. Das Projekt »Klimaverträglich mobil 60+« hat hierfür Tipps, Übersichten und Links zusammengestellt.

PKW-Maut: Standpunkt des ökologischen Verkehrsclubs VCD (Oktober 2014)

VCD-Position

Die Autobahnmaut, die der Bundesverkehrsminister vorschlägt, ist unsinnig. Sie löst keines der Probleme, die uns heute bewegen. Auch der von der Straßenbaulobby geforderte Straßenneubau ist fast vollständig überflüssig. Bereits für den Erhalt unserer umfangreichen Infrastruktur reichen die heute zur Verfügung stehenden Mittel nicht aus. Also muss effizienter geplant und gebaut werden. Zusätzliche Mittel gilt es bei den intensiven Nutzern zu generieren. Beim Autobahnverkehr sind dies in erster Linie Lkw, dann Busse und danach Vielfahrer.

VCD Auto-Umweltliste 2014/2015

Welche Autos schaden der Umwelt möglichst wenig? Die Antwort hat die VCD Auto-Umweltliste. Unsere Top Ten Liste zeigt in den Kategorien Gesamtliste,…

VCD Elektroauto-Liste 2014/2015

Factsheet

Zum vierten Mal in Folge veröffentlicht der VCD eine Elektroauto-Liste. In den drei Kategorien »Batterieelektrische Autos«, »Range Extender, Plugin Hybrid« und »Kleinfahrzeuge« sind alle aktuellen Modelle aufgelistet.

 

PKW-Maut: Standpunkt des ökologischen Verkehrsclubs (VCD)

VCD-Position

Die Autobahnmaut, die der Bundesverkehrsminister vorschlägt, ist unsinnig. Sie löst keines der Probleme, die uns heute bewegen. Auch der von der Straßenbaulobby geforderte Straßenneubau ist fast vollständig überflüssig. Bereits für den Erhalt unserer umfangreichen Infrastruktur reichen die heute zur Verfügung stehenden Mittel nicht aus. Also muss effizienter geplant und gebaut werden. Zusätzliche Mittel gilt es bei den intensiven Nutzern zu generieren. Beim Autobahnverkehr sind dies in erster Linie Lkw, dann Busse und danach Vielfahrer.

VCD-Newsletter

Interesse an unserer Arbeit geweckt? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt VCD-Newsletter abonnieren
Cookie-Einstellungen ändern