Publikationsdatenbank

Veröffentlichungen des VCD

In der Publikationsdatenbank finden Sie Hintergrundmaterialien, Positionspapiere, Broschüren oder auch Faltblätter zum kostenlosen Download.

Fahrradfreundliche Schule

Wie sieht sie aus, wie kommen wir dorthin? Ein Kurzleitfaden

Eine fahrradfreundliche Schule unterstützt und fördert radfahrende SuS sowie Lehr- und Verwaltungspersonal, das sich entscheidet, den Weg zur Schule mit dem Fahrrad zurückzulegen. Damit trägt sie aktiv zu Ihrer Gesundheit, Sicherheit und Zufriedenheit bei und übernimmt zugleich eine Vorreiterrolle in Sachen Klima- und Umweltschutz. Das Konzept »Fahrradfreundliche Schule« umfasst eine ganze Reihe verschiedener Aspekte. Der vorliegende Kurzleitfaden gibt hier Orientierung, indem er wesentliche Aspekte und beispielhafte Maßnahmen unter vierverschiedenen Fokuspunkten ( ) zusammenfasst.

Tempolimit auf Autobahnen

VCD-Hintergrund: Tempolimit auf Autobahnen für Verkehrssicherheit und Klimaschutz

Die Diskussion um das Tempolimit auf Autobahnen ist in Deutschland fast so alt wie das Auto selbst. Sie wurde und wird hierzulande so emotional und kontrovers geführt wie nirgendwo sonst. Deutschland ist weltweit das einzige industrialisierte Land ohne ein generelles Tempolimit auf Autobahnen. Deutschland ist damit auch in Europa isoliert. Der Druck, diese wichtige und wirksame Maßnahme für mehr Sicherheit und Klimaschutz im Straßenverkehr endlich einzuführen, steigt. Die Mehrheit der Bevölkerung ist für ein Tempolimit. Die Vorteile für die Verkehrssicherheit und den Klimaschutz sind eindeutig.

Leitfaden für gute Wege zur Haltestelle

Der Leitfaden stellt zwölf einfach umzusetzende Maßnahmen vor, mit denen Kommunen Fußwege aufwerten und somit den ÖPNV attraktiver machen können. Dies kann z.B. eine Bordsteinabsenkung, ein ausreichend breiter Gehweg oder eine Begrünung sein. Wir wollen Haltestellen, die jede*r gut erreicht und Fußwege, auf denen alle sicher und komfortabel unterwegs sein können. Praxisbeispiele und persönliche Geschichten zeigen, worauf es Menschen ankommt, die auch ohne Auto gut mobil sind

Modernisierung des Personenbeförderungsgesetzes

VCD-Position für ein modernes Personenbeförderungsgesetz (PBefG)

Der Öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) dient den Mobilitätsbedürfnissen der Fahrgäste, trägt zur Begrenzung des Flächenverbrauchs in Städten bei und reduziert die Emissionsbelastung. Der rechtliche Rahmen seine Ausgestaltung wird in Deutschland im Wesentlichen vom Personenbeförderungsgesetz (PBefG) geregelt. Mit der Weiterentwicklung der Mobilität, muss sich auch der gesetzliche Rahmen modernisieren. Das PBefG soll neuen Mobilitätsangeboten wie dem Ridesharing einen angemessen Rahmen bieten und die Ansprüche der Fahrgäste an einen leistungsstarken, komfortablen und einfach zugänglichen ÖPNV gesetzlich verankern.

Open Data im öffentlichen Verkehr

VCD-Position für freie Daten im öffentlichen Verkehr

Verkehrsverbünde und Infrastrukturbetreiber auf, die vorhandenen Daten zu Fahrplänen, Echtzeitverkehrsinformationen und dem Streckennetz einschließlich Haltestellen ohne Einschränkungen in einer OpenData-Lizenz online kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Bedienungsstandards für den ÖPNV

Jede Stunde, jede Richtung, deutschlandweit!

Die Verkehrswende kann allen Menschen Teilhabe ermöglichen - auch auf dem Land - ohne auf ein eigenes Auto angewiesen zu sein. Ein garantiertes Angebot von Bussen und Bahnen für ganz Deutschland halten wir dabei für unabdingbar.

Fahrtziel Natur Broschüre

Naturschätze entspannt und umweltfreundlich erleben

Die drei Umweltverbände BUND, NABU, VCD und die Deutsche Bahn empfehlen Ihnen in dieser Broschüre Reiseziele, die Sie ohne Auto entdecken können. Reisen Sie umweltfreundlich mit der Bahn in 22 atemberaubende Nationalparke, Naturparke und Biosphärenreservate vom Wattenmeer bis zum Alpenraum.

VCD Jahresbilanz 2015/2016

An was hat der VCD gearbeitet? Welche thematischen Schwerpunkte gesetzt? Wie finanziert der VCD seine Arbeit? Die Antworten auf die Fragen finden Sie in unserer Jahresbilanz.

Digitale Infomappe: Multimodal unterwegs

Die Vernetzung von umweltfreundlichen Verkehrsmitteln schafft attraktive Alternativen zum eigenen Auto.

Viele Städte haben bereits praktische Erfahrungen mit multimodalen Produkten gesammelt, die der VCD im Rahmen des Projektes »Multimodal unterwegs – intelligent vernetzt durch die Stadt der Zukunft« zusammengeführt hat. Zentrale Erkenntnisse von 13 Good Practice-Beispielen sind in dieser Digitalen Infomappe zusammengefasst. Mit Blick auf die notwendige Infrastruktur, Aspekte des Tarifs, des Vertriebs und der Kommunikation, gibt die kostenlose digitale Infomappe praktische Handlungsempfehlungen, um umweltfreundliche, multimodale Angebote weiter zu stärken.

Fahrtziel Natur Broschüre

Naturschätze entspannt und umweltfreundlich erleben

Die drei Umweltverbände BUND, NABU, VCD und die Deutsche Bahn empfehlen Ihnen in dieser Broschüre Reiseziele, die Sie ohne Auto entdecken können. Reisen Sie umweltfreundlich mit der Bahn in 22 atemberaubende Nationalparke, Naturparke und Biosphärenreservate vom Wattenmeer bis zum Alpenraum.

VCD-Newsletter

Interesse an unserer Arbeit geweckt? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt VCD-Newsletter abonnieren
Cookie-Einstellungen ändern