VCD AK ÖPNV: Trassenstudie HÖV Kiel – Herleitung der Entscheidung für Tram und gegen BRT

Die Trassenstudie stellte eine umfassende Untersuchung der Systeme Tram und BRT für den konkreten Einsatzort Kiel dar, bei der in etwa 30 Arbeitspaketen Unterlagen über u.a. Kerncharakteristika, Systemeigenschaften, konkrete Infrastrukturplanungen und deren Auswirkungen auf andere Belange wie zum Beispiel andere Verkehrsträger, Umweltfolgen, Stadtbild oder elektromagnetische Verträglichkeit erarbeitet wurden, die als Grundlage für den weiteren Planungsprozess dienten.

Die Referenten : Nils Jänig, Ramboll Deutschland GmbH und Holger Wesselmann, Landeshauptstadt Kiel

Nils Jänig hat an der TU Berlin Planung und Betrieb im  Verkehrswesen studiert und dann seit 1995 bis 2014 für VCK und TTK, beides Tochterunternehmen der AVG in Karlsruhe, gearbeitet. Bei der TTK zuletzt als Prokurist. Seit 2014 verantwortet er den Rail Bereich mit aktuell ca. 90 Mitarbeitern von Ramboll in Deutschland. Nils Jänig ist Experte für BOStrab Projekte mit     Schwerpunkt auf Fahrzeugtechnik und Betrieb. Bei Ramboll ist er Projektleiter für systemübergreifende Großprojekte. Er ist seit 2015 Gast im VDV-Unterausschuss 4 Schienenfahrzeuge. Er war der Projektleiter der Trassenstudie in Kiel, welche auch seine Heimatstadt ist.

Holger Wesselmann ist bei der Landeshauptstadt Kiel in der Stabsstelle Mobilität (OB.M) tätig.

Wann: Montag 12.12.2022 | 18 bis 19 Uhr

Wo: Zoom

zurück

Cookie-Einstellungen ändern