Top Ten 2009/2010

Die umweltverträglichsten Autos 09/10

Im Jahr der Finanz- und Wirtschaftskrise gibt es mehr akzeptable Fahrzeuge als je zuvor. Toyota führt die Top Ten an. Deutsche Hersteller hinken weiterhin hinterher, holen jedoch langsam auf: Drei Fahrzeuge unter den besten Zehn.

Quelle: Toyota

Im Jahr der Finanz- und Wirtschaftskrise hat sich auch im verkehrspolitischen Sektor einiges getan. Ein zentraler Bestandteil der staatlichen Konjunkturprogramme ist die Förderung der Automobilindustrie. Doch hat die Bundesregierung hier die Chance vertan, zukunftsweisende Entscheidungen zu treffen. Steuergeschenke, Abwrackprämie und ein Kfz-Steuerreförmchen - das sind die Antworten, die unsere Bundesregierung auf die Herausforderungen einer klimabewussten Verkehrspolitik parat hat. Fast acht Milliarden Euro an Steuergeldern werden so für Maßnahmen vergeudet, die an keine Klimaschutzziele gekoppelt sind. Was hätte man mit dem Geld nicht alles anfangen können? Vielleicht den Einstieg in eine neue Mobilitätskultur, sicher aber die Förderung fortschrittlicher Umwelttechnik.

Welche Autos bereits heute aus Umweltsicht empfehlenswert sind, zeigt auch in diesem Jahr wieder die VCD Auto-Umweltliste. Trotz Krise gibt es mehr akzeptable Fahrzeuge als je zuvor. Gewinner ist der neue Toyota Prius Hybrid, der als erster mit Benzin betriebener Pkw einen Verbrauch von unter vier Litern erreicht. Auch den zweiten Platz konnte sich Toyota mit dem neuen iQ sichern. Platz drei belegt der Honda Insight. Aber die deutschen Hersteller holen langsam auf, drei sind in der Top Ten-Liste vertreten und VW sicherte sich einige gute Plätze in der Kompaktklasse und bei den Familienautos. Trotzdem hinken die deutschen Hersteller in Sachen Umweltschutz ? vor allem beim Hybrid - immer noch den ausländischen Herstellern hinterher.

Dokumente zur VCD Auto-Umweltliste 2009/2010

VCD-Mitglieder haben die Möglichkeit, sich die Liste kostenlos im Mitgliederbereich herunterzuladen.

Die weniger detaillierte und verkürzte Bestenliste der VCD Auto-Umweltliste 2012/2013 können Sie hier herunterladen: Klick (pdf, 548 KB).

Gerd Lottsiepen

Verkehrspolitischer Sprecher
Fon 030/28 03 51-11
gerd.lottsiepen@vcd.org