Top Ten 2012/2013

Die umweltverträglichsten Autos 12/13

Im Jahr 2013 führt erstmals ein Erdgas-Auto die Top Ten an. Die Hybride dominieren jedoch  weiterhin alle Klassen. Dabei zeigt sich, dass schon heute ein CO2-Grenzwert von 80g CO2/km, wie er vom VCD für 2020 gefordert wird, eingehalten werden kann.

Quelle: Volkswagen

Geht es nach der EU-Kommission sollen neue Pkw ab 2020 im Flottendurchschnitt 95 Gramm CO2 pro Kilometer ausstoßen. Dieses Ziel kann die Autoindustrie schon heute schaffen. Das zeigt die aktuelle VCD Auto-Umweltliste 2012/2013. Ingesamt 30 Autos erreichen die 95g CO2/km. Die »Klimabesten« emittieren nur 79g CO2/km und zeigen, dass ein CO2-Grenzwert von 80g CO2/km, wie er vom VCD und anderen Umweltverbänden für 2020 gefordert wird, machbar ist.

Die Besten der Besten

Testsieger ist in diesem Jahr erstmalig ein Erdgas-Auto und seit neun Jahren wieder ein deutsches Modell: Der Beste ist der Volkswagen eco up!. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Sieger aus dem Vorjahr, die Hybride Lexus CT 200h und der Toyota Prius Hybrid. Insgesamt befinden sich unter den Top Ten 2012/2013 sieben Hybridfahrzeuge.

Die Top Ten 2012/2013

Abgesehen vom Sieg des Erdgas-Autos in der TOP TEN, dominieren in den Kategorien Kompaktklasse, Familienauto und Siebensitzer sehr deutlich die Hybride. In der Kompaktklasse führt weiterhin der Lexus CT 200h das Feld an. In der Kategorie Familienautos belegt der Toyota Prius Hybrid den ersten Platz. Spitzenreiter unter den Siebensitzern ist der Toyota Prius+ Hybrid.

Die VCD Elektroautoliste

Zum zweiten Mal in Folge veröffentlicht der VCD eine Elektroautoliste. Die verschiedenen Elektroauto-Modelle unterscheiden sich erheblich voneinander. Deshalb ist die E-Auto-Liste in Kategorien unterteilt:

  • Klassische, batterieelektrische Elektroautos, die ihren Strom ausschließlich über die Steckdose bzw. Ladestation beziehen.
  • Range Extender und Plug-in-Hybride, die Strom aus dem Netz tanken und gleichzeitig einen Verbrennungsmotor an Bord haben.

Die Daten zum Verbrauch und zur Reichweite sind nur Anhaltspunkte. Nach den gültigen Messvorschriften wird der CO2-Ausstoß von Elektroautos mit null angegeben. Wir haben die CO2-Emissionen berechnet, indem wir den Stromverbrauch gemäß Herstellerangabe als Grundlage genommen und ermittelt haben, wie viele Emissionen bei der Produktion dieses Stroms im Kraftwerkmix entstehen. Diesen Wert haben wir den Emissionen gegenübergestellt, die bei der Windstromproduktion indirekt entstehen. Das zeigt, dass nur zusätzlich erzeugter grüner Strom deutliche Vorteile für den Klimaschutz bringt.

Für Plug-in-Hybride und Range Extender wurden die CO2-Emissionen im reinen Elektrobetrieb und bei Nutzung des Verbrennungsmotors, also wenn die Batterie leer ist, berechnet. Daraus kann nach eigenem Nutzungsprofil deren Tauglichkeit kalkuliert werden.

Bewertung des Umweltengagements der Hersteller

Im Abstand von zwei Jahren betrachtet der VCD Details der Produktion, prüft die Umwelt- und Nachhaltigkeitsberichte der Autohersteller, untersucht das Engagement

Titel der Auto-Umweltliste 2012-2013
Quelle: VCD

Dokumente zur VCD Auto-Umweltliste 2012/2013

Die komplette »VCD Auto-Umweltliste 2012/2013« mit 400 bewerteten Modellen der bekanntesten Herstellern können Sie hier bestellen.

VCD-Mitglieder haben die Möglichkeit, sich die Liste kostenlos im Mitgliederbereich herunterzuladen.

Die weniger detaillierte und verkürzte Bestenliste der VCD Auto-Umweltliste 2012/2013 können Sie hier herunterladen: Klick (pdf, 367 KB).

Gerd Lottsiepen

Verkehrspolitischer Sprecher
Fon 030/28 03 51-11
gerd.lottsiepen@vcd.org