Übersicht Top Ten 2002 - 2008

Top Ten in der Übersicht

Seit 1989 testet der VCD Automobile auf Ihre Umweltverträglichkeit – jedes Jahr mit anderem Schwerpunkt. Wir bieten die Top Ten der Jahre 2002 – 2008 kostenlos zum Download an.

Quelle: Feldfrosch/photocase

Übersicht

VCD Auto-Umweltliste 2008

Japanische Autohersteller sind immer noch führend in der Entwicklung neuer umweltfreundlicher Technologien. Gewinner ist der Toyota Prius. Die Top Ten des Jahres 2008 als PDF zum Download: »Klick

VCD Auto-Umweltliste 2007

Deutsche Automobilhersteller punkten in den Kategorien »Familienautos« und in der »Kompaktklasse«. Wie im Vorjahr führt der Honda Civic Hybrid die Liste an. Die Top Ten des Jahres 2007 als PDF zum Download: »Klick

VCD Auto-Umweltliste 2006

Als einziges deutsches Auto schafft es der VW Polo BlueMotion in die Top Ten. Die restlichen Pkw aus Deutschland tauschen Fortschritte bei der Antriebstechnologie eher für einen Zugewinn an Luxus und Beschleunigung. Die Bestenliste als PDF zum Download:»Klick

VCD Auto-Umweltliste 2005

Merzedes-Benz bietet als erster deutscher Hersteller alle Diesel-Pkw serienmäßig mit Partikelfilter an. Der Lohn: Platz 2 für den A 160 CDI in der Kompaktklasse. Die Top Ten des Jahres 2005 als PDF zum Download: »Klick

VCD Auto-Umweltliste 2004

Erstmals seit 1996 belegte kein deutsches Auto mehr Platz 1 der VCD Auto-Umweltliste. Klarer Gewinner ist der Prius, ein Hybrid des japanischen Herstellers Toyota. Die Top Ten des Jahres 2004 als PDF zum Download: »Klick

VCD Auto-Umweltliste 2003

Der VW Lupo 1,4 FSI, ein direkteinspritzender Benziner, gewinnt erneut – diesmal aber denkbar knapp. Japanische Autobauer holen auf. Deutsche Hersteller sperren sich nach wie vor bei serienmäßigen Diesel-Partikelfiltern. Die Bestenliste als PDF zum Download: »Klick

VCD Auto-Umweltliste 2002

Der VW Lupo 1,4 FSI gewinnt den Umweltcheck, dicht gefolgt von den punktgleichen Vorjahresgewinnern, dem Audi A2 1.2 TDI 3L und dem VW Lupo 3L TDI. Die Top Ten des Jahres 2002 als PDF zum Download: »Klick

Gerd Lottsiepen

Verkehrspolitischer Sprecher
Fon 030/28 03 51-11
gerd.lottsiepen@vcd.org