VCD Bahntest 2013/2014

Grenzüberschreitender Bahn-Flug-Preisvergleich

2012 hat der VCD Bahntest bereits die Preise von Flug- und Bahnreisen auf innerdeutschen Reisestrecken verglichen. 2013 interessierten  die Preisunterschiede von Flügen und Bahnfahrten aus deutsche in europäische Städte. Das Ergebnis ist eindeutig.

Diagramm der Ergebnisse 2013-2014: Preisvergleich Bahn und Flugzeug
Quelle: VCD

Bahn fast immer billiger als Flieger

Für 374 Bahn- und Flugverbindungen auf 11 Strecken haben wir die Preise verglichen. Berücksichtigt wurden dabei verschiedene Reisetypen und unterschiedliche Vorlaufzeiten der Ticketbuchung. Ergebnis: bei 93 Prozent der untersuchten Reisen ist die Bahn billiger als das Flugzeug — ganz ohne jegliche Einberechnung von Bahncard-Rabatten. Werden alle Reisen zusammen genommen, dann liegt der durchschnittliche Bahnpreis etwa bei der Hälfte des Flugpreises.

Wer auf europäischen Kurzstrecken und innerdeutschen Verbindungen mit der Bahn fährt, ist also meistens im Preisvorteil.

Familien und Spontanreisende haben den größten Preisvorteil

Absolut gesehen sind die Tickets für Bahn- und Flugreisen am günstigsten, wenn sie lange im Voraus gebucht werden. Der Preisunterschied zwischen Bahn und Flugzeug ist am größten, je näher das Buchungsdatum am Reisetermin liegt. Bei der Buchung einen Tag vor der Reise spart die vierköpfige Familie im Durchschnitt 644 Euro, wenn sie mit der Bahn fährt, 12 Wochen vor dem Reisetermin 320 Euro.  

VCD-Newsletter

Interesse an unserer Arbeit geweckt? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt VCD-Newsletter abonnieren