Hannover

Projektregion Hannover

Hannover im Spagat: eine ambitionierte Klimaschutzstadt inmitten einer der führenden Regionen der Mobilitätswirtschaft.

Quelle: Landeshauptstadt Hannover

Details aus der Region

Die Metropolregion Hannover Braunschweig Göttingen Wolfsburg ist einer der führenden Standorte der Mobilitätswirtschaft. Somit ist die Entwicklung einer zukunftsfähigen und somit klimafreundlichen Mobilität für die Landeshauptstadt Hannover und die Region von großer Bedeutung. Hannover ist Mitglied im europäischen Bürgermeisterkonvent und tauscht sich auf nationaler und internationaler Ebene über Klimaschutzstrategien mit anderen Städten aus.

Im Jahr 2008 hat der Stadtrat ein Klimaschutzaktionsprogramm unter dem Dach der Klima-Allianz Hannover 2020, einem Netzwerk von Akteuren aus Wirtschaft, Politik und Gesellschaft, beschlossen. Die Allianz wird von der Klimaschutzleitstelle der Landeshauptstadt Hannover betreut. Region und Stadt Hannover haben ein Projekt für eine klimaneutrale Region bis 2050 initiiert. Im Rahmen der Klima-Allianz gibt es zudem ein Netzwerk der Wohnungsbauunternehmen für Klimaschutzmaßnahmen wie energetische Sanierung. Der VCD konnte im August 2017 gemeinsam mit dem Sanierungs- und Quartiersmanagement in einem Stadtteil einen (Pedelec-)Aktionstag zur Förderung klimaschonender Mobilität realisieren.
Die Klimaschutzagentur Region Hannover ist vor allem für Beratungen zuständig und hat für zahlreiche Regionskommunen Klimaschutzaktionsprogramme erstellt. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft hannoverimpuls setzt sich dafür ein, Ökologie und Wirtschaft zusammen zu bringen und engagiert sich unter anderem für die Elektromobilität.

Im Rahmen des vom Bund geförderten Schaufensters Elektromobilität wurde 2013-2016 unter Beteiligung des VCD-Landesverbandes Niedersachsen als Konsortialpartner ein Pedelec-Verleihsystem aufgebaut. Seit Juli 2016 betreibt die Stadt das Projekt »PedsBlitz« für zwei Jahre weiter und der VCD betreut die größte Ausleihstation. Im Jahr 2016 ist Hannover zudem mit dem Zertifikat »Fahrradfreundliche Kommune Niedersachsen« für die konzeptionelle Radverkehrsförderung und den markierten Fahrrad-City-Ring ausgezeichnet worden. Zudem baut Hannover sukzessive das Stadtbahnnetz weiter aus.

Weitere Aktionen zur Förderung des Bewusstseins für eine umweltfreundliche Mobilität sind das alle zwei Jahre stattfindende Klimafest »Autofreier Sonntag« und der jährliche Regionsentdeckertag mit vielen ökologischen Angeboten und zahlreichen Tourenzielen rund um Hannover, die mit preiswerten ÖPNV-Tickets erfahren werden können.

Dialogforum

Die Veranstaltungsreihe mit insgesamt fünf Dialogforen richtet sich in erster Linie an Akteure der Wohnungswirtschaft, der öffentlichen Hand sowie der Mobilitätsdienstleister. Ziel ist die gemeinsame Entwicklung innovativer umweltverträglicher Mobilitätskonzepte im Wohnumfeld. Zusätzlich bleibt Platz für Wissenstransfer, Austausch und Vernetzung.

Die Auftaktveranstaltung am 25. Oktober 2017 im Hodlersaal im Neuen Rathaus sondierte den aktuellen Status des Zukunftsthemas Wohnen & Mobilität in der Region. Diese Ergebnisse wurden in einer zweiten Runde am 10. April 2018 aufbereitet und vertieft. Die zwei Veranstaltungen bilden die Grundlage für eine spezifizierte thematische Weiterarbeit in den nächsten Dialogforen.

Nächstes Dialogforum

Das nächste Dialogforum in Hannover findet voraussichtlich am 23. Oktober 2018 im Neuen Rathaus statt.

Für weitere Informationen wenden Sie sich direkt an Herrn Harstrick.

Christian Harstrick

Regionalkoordinator Hannover
Fon 0511/16 98 443
christian.harstrick@vcd.org

VCD Niedersachsen

Interesse an weiteren VCD-Aktivitäten vor Ort geweckt? Entdecke den VCD Kreisverband Hannover oder den Landesverband Niedersachsen!

Zum Landesverband