Startseite Suche Sitemap
 

Aktuelles

Veranstaltungen

20. Juli: Mittwochsrunde zur Vorbereitung von "Wahlprüfsteinen"

23. Juli: VCD Nordost beim Protestfrühstück mit Greenpeace

 

 

 

Den Newsletter des VCD Nordost können Sie hier abonnieren.

Der VCD Nordost auf

 

 

Ergebnisse der Jahresmitgliederversammlung des VCD Nordost

Die Ergebnisse der Jahresmitgliederversammlung des VCD Nordost vom 4. Juni 2016 haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Es wurde über die weitere Unterstützung des Volksentscheid Fahrrad durch den VCD Nordost abgestimmt sowie u.a. ein neuer Vorstand gewählt.

 

 

VCD Nordost begleitet Volksentscheid Fahrrad konstruktiv

Auf der Jahresmitgliederversammlung des VCD Nordost am 4. Juni 2016 stimmte die Mitgliederversammlung über die weitere Unterstützung des Volksentscheid Fahrrad (VEF) ab.

Es wurde schließlich beschlossen, den VEF konstruktiv zu begleiten. Der VCD Nordost unterstützt(e) die Unterschriftensammlung, wird sich im anstehenden Berliner Wahlkampf aber mit dem gesamten Spektrum seiner verkehrspolitischen Themen profilieren. Dabei wird sich der VCD Nordost für die Ziele des VEF einsetzen, sich gleichzeitig aber darauf achten, dass die Schnittstellen der Interessen des Radverkehrs mit den Anforderungen von Bus und Straßenbahn, von in ihrer Mobilität beeinträchtigten Personen sowie mit anderen Nutzungen von Straßen und Plätzen in Einklang gebracht werden können.

Darüber hinaus fordert der VCD Nordost die Vertrauenspersonen des VEF auf, nach der erfolgreichen Unterschriftensammlung eine Verhandlungslösung im Umfeld der absehbaren Koalitionsverhandlungen anzustreben und den VCD Nordost in deren Vorbereitung und Umsetzung einzubinden.

Die weitere offizielle Unterstützung des Volksentscheides ist abhängig davon, ob und wie die Forderungen des VCD Nordost bedacht werden. Über die Unterstützung entscheidet die Mitgliederversammlung.

Den vollständigen, angenommenen Antrag "Volksentscheid konstruktiv begleiten" erhalten Sie hier.

 

 

Zwei Bundesfreiwllige gesucht!

In der Geschäftsstelle des VCD Nordost besteht ab 01. Juli 2016 wieder die Möglichkeit, einen Ökologischen Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) zu absolvieren. Insgesamt sind zwei Stellen zu besetzen. Voraussetzungen sind vor allem Interesse an umweltgerechter Verkehrspolitik und die Lust, sich für eine ökologische und soziale Mobilität einzusetzen.

Für den Ökologischen Bundesfreiwilligendienst können sich Menschen ab 27 Jahren bewerben. Der Dienst kann 6 bis 18 Monate andauern und wird beim VCD Nordost in der Regel in Teilzeit (25 Stunden/Woche an vier Tagen) geleistet. Der ÖBFD richtet sich z.B. an diejenigen, die nach einem Studium den Einstieg in ihre Berufsfelder suchen oder die z. B. zwischen Bachelor-Abschluss und Master-Studium eine Praxisphase einlegen wollen. Aber auch für Menschen, die sich beruflich umorientieren oder eine Auszeit (Sabbatjahr) planen, kann ein Freiwilligenjahr attraktiv sein. Natürlich sind auch Menschen im Ruhestand, welche sich noch aktiv im Natur- und Umweltschutz einbringen wollen, mögliche Teilnehmer. Weitere Informationen erhalten Sie beim Träger des ÖBFD, der Stiftung Naturschutz Berlin. Hier geht es direkt zu der genaueren Beschreibung des Öko-BFD beim VCD Nordost.


Flyer als pdf zum Ökologische Bundesfreiwilligendienst

 

 

Tourenplaner 2016

Zu unserem großen Bedauern wird der VCD-Tourenplaner in diesem Jahr nicht erscheinen. Wir hoffen, im nächsten Jahr mit einem neuen Konzept an den Start gehen zu können.

 

 

Aktuell: VCD Nordost Positionspapier Radverkehr in Berlin



Foto: Eva Renziehausen


 

Hier geht es zum VCD Nordost Positionspapier zur Förderung des Radverkehrs in Berlin.

Miteinander unterwegs - Verkehrssicherheitskampagne des VCD Nordost


Gegenseitige Rücksichtnahme und die Einhaltung von Verkehrsregeln sind Voraussetzungen für ein sicheres Miteinander im Straßenverkehr.

Die neuen VCD-Postkarten klären auf und werben für ein umsichtigeres Miteinander. Erhältlich sind sie kostenlos bei uns in der Geschäftsstelle in der Yorckstraße 48 in Berlin.

Mehr Infos zur Kampagne sowie eine Übersicht aller Motive finden Sie hier.












Unsere Produkte zur Verkehrssicherheitskampagne "Miteinander unterwegs" sind gegen eine Spende erhältlich.






Offener Brief - Stadtplanung ist Grünflächenplanung!


Berlin darf sich seine Zukunft nicht verbauen! Plädoyer für eine weitsichtige Stadtplanung in Berlin.

Zufußgehen und Radfahren sind die klima- und umweltfreundlichsten Arten mobil zu sein. Wer mehr Leute zum Laufen und aufs Rad bringen will, muss ihnen auch was bieten. Der VCD Nordost hat den Offenen Brief des Netzwerks "Grünzüge für Berlin" an die Berliner Politik und Verwaltung mitgezeichnet, weil die Schaffung und Vernetzung von Grünzügen Voraussetzung für ein genussvolles Laufen und Radeln sind.

Zum Text des Offenen Briefes geht's hier.

Ein ausführliches Hintergrundpapier dazu ist hier abrufbar.

 

 

Aktuelle Pressemitteilungen

05.07.2016: Bündnis ProStraßenbahn: Straßenbahn für ganz Berlin

17.06.2016: Tag der Verkehrssicherheit

07.03.2016: Klimaschutzkonzept in Vorpommern-Rügen

04.03.2016: "Elternhaltestellen" sind der falsche Weg

16.02.2016: Steigende Verkehrsunfallzahlen erfordern Maßnahmenumsetzung

29.12.2015: VBB-Tariferhöhung

09.12.2015: S-Bahn-Vergabe

02.12.2015: Flashmob "Beachte mich"

19.11.2015: Leiser ist besser

12.11.2015: Fahrbahn oder Radweg?

05.11.2015: Miteinander statt gegeneinander unterwegs

29.10.2015: Respektvoll für mehr Sicherheit

08.10.2015: Nachbesserung bei Regionalisierungsmitteln

22.09.2015: Für ein gutes, sicheres Miteinander auf der Straße

 

 

Stellenausschreibungen

Wir suchen derzeit Honorarkräfte zur Durchführung von Elternabenden und Rollerparcours in Kitas sowie für eine Kampagne zur Erhöhung der Verkehrssicherheit. Die Ausschreibungen finden Sie hier.

Außerdem suchen wir ehrenamtliche Unterstützung beim Aufbau unseres Instagramm-Accounts. Die Ausschreibung finden Sie hier.

 

 

Lastenradverleihe & Carsharing in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern



klarageist.com

Lastenfahrräder sind eine umweltfreundliche, günstige und schnelle Alternative zu Autos und Kleintransportern. Unser Verzeichnis zeigt, bei welchen Anbietern Sie in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern Lastenräder ausleihen können. Weiter...

Und wenn's doch mal ein Auto sein muss, bieten wir Ihnen hier einen Überblick über Carsharing-Anbieter in der Region.

 

 

 

Jetzt Mobilitätsfibel bestellen!


Mehr Informationen zur Mobilitätsfibel gibt es hier.

Mehr Informationen zu unseren Kita-Projekten finden Sie hier und auf unserem Projektflyer.

 

 

 

Wer wir sind


Der VCD Nordost, der Landesverband für Berlin und Mecklenburg-Vorpommern des ökologischen Verkehrsclub Deutschland (VCD), engagiert sich für eine umwelt- und sozialverträgliche Mobilität auf lokaler und regionaler Ebene. Wir bevorzugen dabei nicht einzelne Verkehrsmittel, wie es andere Clubs z. B. mit dem Auto tun. Stattdessen setzen wir uns für alle Verkehrsteilnehmer gleichermaßen ein, also sowohl für Autofahrer, Radfahrer, Bus- und Bahnbenutzer als auch für Fußgänger - eben für alle, die sich gegenüber Mitmenschen und Umwelt verantwortlich verhalten wollen. 

Unseren aktuellen Flyer "Projekte & Themen des VCD Nordost 2015/16" finden Sie sich hier als pdf-Version.

Den Newsletter des VCD Nordost können Sie hier abonnieren und anschauen.

In unserer Rubrik "Rückblick" finden Sie Berichte und Fotos vergangener Aktionen und Projekte.

 

 

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Seite weiterempfehlenSeite drucken