Startseite Suche Sitemap
 

Die Funmove-Touren

"Bei keiner anderen Erfindung ist das Nützliche mit dem Angenehmen so innig verbunden wie beim Fahrrad." Adam Opel
Der VCD Nordost nimmt Herrn Opel beim Wort und kümmert sich nicht nur um die Belange der RadfahrerInnen im Alltag, sondern bietet einmal im Monat von April bis Oktober eine Radtour meist in Kombination mit einer Eisenbahnfahrt an.


21. Mai 2017: Von Nennhausen über das Landgut Stober in Groß Behnitz nach Nauen

Zu unserer nächsten Radtour treffen wir uns am Sonntag, den 21. Mai bereits um 8.45 Uhr an der DB Information Washingtonplatz des Berliner Hauptbahnhofs, denn der Regionalexpress hält nur alle zwei Stunden in Nennhausen.

Wir widmen unsere Fahrt der Großtrappe (http://www.grosstrappe.de), einem der größten flugfähigen Vögel überhaupt. Die Bestände in der Landschaft östlich von Rathenow haben sich in den letzten Jahren stabilisiert. Beim Bau der Schnellbahnverbindung Hannover - Berlin hatte man einige Vorkehrungen getroffen, damit das Leben der großen Vögel nicht unnötig erschwert wird. Die Balzzeit der Großtrappe ist gerade zu Ende gegangen, aber vielleicht können wir trotzdem noch einige Exemplare von einem Beobachtungsturm aus sehen.

Wir radeln weiter und wechseln von der offenen Landschaft in den Wald. nach ein paar Kilometern erreichen wir Groß Behnitz mit dem dortigen Landgut Stober (http://www.landgut-stober.de). Früher befand sich das Landgut im Besitz der Familie Borsig. Diese versorgte die Werksangehörigen mit Produkten aus dem Gut. Seinerzeit war es ein fortschrittlicher Landwirtschaftsbetrieb. Heute wird das Anwesen überwiegend als Tagungshotel mit ökologischem und nachhaltigem Anspruch genutzt.

Der benachbarte See lädt bei entsprechendem Wetter zum Baden ein.

Die Fahrt geht weiter nach Nauen, unserem Tagesziel. Nauen zählt zu den Städten mit historischem Stadtkern in Brandenburg (http://www.ag-historische-stadtkerne.de).

Vom Bahnhof Nauen aus ist der Berliner Hauptbahnhof halbstündlich mit der Regionalbahn erreichbar.

Insgesamt werden wir etwa 35 km auf dem Fahrrad unterwegs sein auf Radwegen, Waldwegen und wenig frequentierten Landstraßen. Dabei sind keine wesentlichen Steigungen zu absolvieren. 

 

 

_________

Die Funmove-Radtouren des VCD Nordost finden in der Regel am dritten Sonntag in den Monaten April bis Oktober statt. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Der Treffpunkt zu den Radtouren ist in der Regel der dritte Sonntag im Monat um 9:00 Uhr auf dem Berliner Hauptbahnhof die DB Information Washingtonplatz.

Teilnehmerkosten entstehen nicht. Es müssen nur die Fahrkarten und die Kosten für die Mitnahme des Fahrrades entrichtet werden. Bei der gemeinsamen Nutzung eines Schönen-Wochenend-Tickets oder des Brandenburg-Berlin-Tickets wird es günstiger.

Einerseits sind wir auf den großen Klassikern für den Radausflug unterwegs, wie den bekannten Radwegen entlang der Flüsse, andererseits suchen wir unsere eigenen Wege entlang der Landstraßen. Der Name der Radtour ist Programm: es kommt nicht auf die absolvierten Kilometer an, sondern darauf, gemeinsam Spaß am Radfahren und an der Entdeckung der Landschaft zu haben.

Kurz vor dem Termin der Radtour ist es ratsam, sich über Einzelheiten der Radtour auf der Homepage des VCD Nordost zu informieren. Manchmal greift "Max Maulwurf" mit Fahrplanänderungen und Schienenersatzverkehr uns in die Speichen, so dass Programmänderungen notwendig sind.

Genauere Informationen zu den einzelnen Touren:

Per E-Mail: helmut.adolf@vcd-nordost.de

Funmove-Hotline: 0171 830 99 88


Termine der Funmove-Touren 2017

Sonntag, 16. April 2017 (Ostersonntag)
Osterfahrt von Jacobsdorf zur Blüte der Adonisröschen nach Mallnow und weiter nach Frankfurt (Oder).

Sonntag, 21. Mai 2017
Von Nennhausen zu den Großtrappen bei Buckow, weiter zum Landgut Stober in Groß Behnitz und nach Nauen

Montag, 05. Juni 2017 (Pfingstmontag)
Am Deutschen Mühlentag auf dem Elbradweg nach Kleinmühlingen zum Radsportmuseum und zur Mühle

Sonntag, 23. Juli 2017
Von Michendorf über den Großen Seddiner See nach Trebbin

Sonnabend, 12. August 2017
Von Fretzdorf zum Blumenthaler Aussichtsturm und weiter nach Heiligengrabe

Sonntag, 17. September 2017
Von Pritzwalk zum Fest der Sinne im Wangeliner Garten in Mecklenburg-Vorpommern und weiter nach Meyenburg

Sonntag, 15. Oktober 2017
Es wird die 2016 ausgefallene Tour von Fürstenberg (Havel) über das Weihnachtspostamt in Himmelpfort nach Templin nachgeholt.

 

 





Bilder: Helmut Adolf