Startseite Suche Sitemap
 

Ohne Spenden geht es nicht!





Ein optimales Bus- und Bahnangebot, mehr Platz für Fahrräder, umweltschonende Autos, mehr Sicherheit für Kinder: So sieht nachhaltige Mobilität für den Verkehrsclub Deutschland aus. Um diese Vision zu verwirklichen, sind wir auch auf Spenden angewiesen. mehr

 

 

Aktive Mitarbeit

Was wäre der VCD Nordost ohne das ehrenamtliche Engagement seiner Mitglieder und seiner freiwilligen Helfer? Nichts wäre zu sehen!

Aktuelle Angebote für Mitglieder des VCD Nordost und alle, die sich engagieren wollen, gibt es hier. Wir freuen uns über jeden, der uns tatkräftig unterstützen möchte!


Ökologischer Bundesfreiwilligendienst

In der Geschäftsstelle des VCD Nordost besteht ab 01. August 2016 wieder die Möglichkeit, einen Ökologischen Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) zu absolvieren. Insgesamt sind zwei Stellen zu besetzen. Voraussetzungen sind vor allem Interesse an umweltgerechter Verkehrspolitik und die Lust, sich für eine ökologische und soziale Mobilität einzusetzen.

Für den Ökologischen Bundesfreiwilligendienst können sich Menschen ab 27 Jahren bewerben. Der Dienst kann 6 bis 18 Monate andauern und wird beim VCD Nordost in der Regel in Teilzeit (25 Stunden/Woche an vier Tagen) geleistet. Der ÖBFD richtet sich z.B. an diejenigen, die nach einem Studium den Einstieg in ihre Berufsfelder suchen oder die z. B. zwischen Bachelor-Abschluss und Master-Studium eine Praxisphase einlegen wollen. Aber auch für Menschen, die sich beruflich umorientieren oder eine Auszeit (Sabbatjahr) planen, kann ein Freiwilligenjahr attraktiv sein. Natürlich sind auch Menschen im Ruhestand, welche sich noch aktiv im Natur- und Umweltschutz einbringen wollen, mögliche Teilnehmer. Weitere Informationen erhalten Sie beim Träger des ÖBFD, der Stiftung Naturschutz Berlin. Hier geht es direkt zu der genaueren Beschreibung des Öko-BFD beim VCD Nordost.


Flyer als pdf zum Ökologische Bundesfreiwilligendienst