Startseite Suche Sitemap
 

Park(ing) Day in Wiesloch





Parking Day Wiesloch (Fotos: Stindl)

Laut einer Untersuchung der Bundesregierung  von 2008 parkt jedes Auto im Schnitt 23 Stunden am Tag. Gerade in den Innenstädten wird dadurch wertvoller Raum belegt, den man auch anders sinnvoll nutzen könnte. Das demonstrierte die VCD-Ortsgruppe Wiesloch am Samstag in der Wieslocher Innenstadt.

Anlässlich des internationalen Park(ing) Day verwandelten sich acht PKW-Stellplätze in Aktionsräume für Menschen. Viele Passanten erfreuten sich an den Darbietungen im Kreativpark, spielten Schach oder Billard, strickten, ließen Ihr Fahrrad instandsetzen oder stärkten sich im Minicafé. Auch der Kinderspielplatz wurde von den Kleinsten gut angenommen. Ganz nebenbei  leistete die Aktion auch einen Beitrag zur Integration, wie die bunte Mischung aus Afghanen, Eriträern, Deutschen und Mazedoniern am Kicker zeigte. Und Petrus spielte auch mit: Pünktlich zum Beginn um 10 Uhr hörte es auf zu regnen.

MOVE - neue Mobilitätskultur in Wiesloch


Da das überaus erfolgreiche Projekt move - “MObilität bewahren – VErkehr sparen”,  auf den Ideen und Zielen des VCD aufbaut, ist es kein Wunder, dass das Projekt wesentlich von einem VCD-Mitglied, Wolfgang Widder, im Auftrag der Stadt Wiesloch zusammen mit vielen Projektpartnern umsetzt wurde.

Als Ziele hatten sich die Initiatoren die Verringerung der Pkw-Belastung in Altwiesloch und die Schaffung einer neuen, nachhaltigen und partnerschaftlichen Mobilitätskultur gesetzt.

Ein MOVE-Bericht wurde bei der VCD-Jahreshauptversammlung 2011 vorgestellt.

Um die Kräfte für die Verkehrswende, also die umweltfreundliche und inteligente Mobilität, die immer häufiger den eigenen Pkw überflüssig macht, zu bündeln, ist move Mitte 2011 ebenfalls zum VCD Rhein-Neckar gestoßen, denn "Der VCD ist die passende Heimat für move".

Wir freuen uns daher, dass der VCD in Zukunft in Wiesloch wird immer präsenter wird. Die vielen kreativen Ideen und die gute Arbeit die Wolfgang Widder im Rahmen von move, sind ein großer Ansporn für die weitere Arbeit des VCD in der Region.