Startseite Suche Sitemap
 

 

Aktuelles

  • Pressemitteilung (14.08,2018) VCD-LAndesverband Nord : "Kein Nulltarif für Autoverkehr". Lesen Sie die Pressemitteilung unter Presse.

  • Bildungsurlaub mit dem VCD Nord. Die Heinrich-Böll-Stiftung Hamburg bietet einen Bildungsurlaub zum Thema Verkehrspolitik in Hamburg an. Verantwortlich für das Programm ist der VCD. Näheres unter Termine.
  • Infostand auf der ADFC Radreisemesse. Näheres unter Termine.
  • Projekt (seit Sept. 2017) Wohnen leitet Mobilität. Nähere Infos unter Projekte
  • Medieninfo (12.01.2018) PRO BAHN-Landesverbandes Schleswig-Holstein/ Hamburg und  VCD-Landesverbandes Nord: Mehrheit der Deutschen befürwortet Ausbau des Nahverkehrs. Das Medieninfo ist nachzulesen unter Presse.

Aktivenrunden

Jeweils am zweiten und vierten Montag im Monat um 19 Uhr findet unsere Aktivenrunde in unserem Büro in der Werkstatt 3, Nernstweg 32-34, in Hamburg-Ottensen statt. Der nächste Termin ist der 22.01.18.

Im Februar treffen wir uns dann am 12.02. und am 26.02. Besuch ist immer willkommen!

VCD Nord Newsletter

Der Landesverband Nord gibt vierteljährlich einen Newsletter heraus. Außer zu aktuellen Themen informiert er auch über Veranstaltungen. Wer Interesse an der Arbeit des VCD Nord hat, kann den Newsletter abonnieren. Eine E-Mail an vcd-hamburg@web.de genügt.

Der aktuelle Newsletter Januar 2018 steht als PDF-Download zur Verfügung.

Ältere Ausgaben lassen sich darüber hinaus im Archiv herunterladen.

Stellungnahmen

Stellungnahme zum Luftreinhalteplan Hamburg

(18.06.17) Das Verwaltungsgericht Hamburg hat der Klage zur Einhaltung der europäischen Grenzwerte stattgegeben. Der darin enthaltenen Aufforderung zur Vorlage eines Luftreinhalteplans (LRP) wurde von Seiten der Verwaltung Folge geleistet. Das begrüßen wir sehr, da nunmehr eine Handlungsanleitung besteht. Wir sehen den LRP als Verpflichtung für die Hamburger Politik und Verwaltung, aber auch als vielleicht letzte Chance, das Heft des Handelns zu behalten und in der Verkehrsplanung umzusteuern. Wir sehen zahlreiche Differenzen zu unseren Positionen, bieten aber als VCD Nord unsere aktive Unterstützung an und skizzieren nachfolgend unsere Vorstellungen [......]
Lesen Sie die vollständige Stellungnahme unter dem unten angegebenen Link.

Die VCD-Nord-Stellungnahmen zu aktuellen Themen finden Sie unter Stellungnahmen.

Hauptbahnhof Hamburg

Der VCD Nord ist gemeinsam mit dem Fahrgastverband Pro Bahn und dem Verein Freunde der Eisenbahn e.V. aktiv in Sachen Hamburger Hauptbahnhof. Näheres über eine gemeinsame Podiumsdiskussion zum Thema sowie eine Expertenanhörung vor dem Verkehrsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft zum Nachlesen unter Themen.

Der Tipp für HVV-Nutzer

Falls mal etwas schief geht:
Immer wieder gibt es Dinge, die im Bus- und Bahnverkehr nicht klappen, über die man sich ärgert und die abgestellt werden sollten. Wir hören auch immer wieder von Einzelfällen, die wir z. T. über unsere Vertreter in die Fahrgastbeiräte (HVV, NAH.SH) weiter tragen. Manchmal sind es Kleinigkeiten, manchmal aber auch grundsätzliche Themen.
Auf unserer Serviceseite finden Sie Adressen, die Ihnen weiterhelfen.

VCD Leitfaden Hamburg - Fahrradhäuschen


Ab und an kann man im Stadtbild Hamburgs mehreckige Fahrradhäuschen stehen sehen. Diese Häuschen bieten eine sichere Abstellmöglichkeit für das eigene Fahrrad in der Nähe der eigenen Wohnung.

Wie kommt man an so ein Fahrradhäuschen, wo und wie wird es beantragt, was kostet es, gibt es Förderung, was muss man beachten....?
Der VCD Landesverband Nord hat im Rahmen eines Projektes einen Leitfaden entwickelt, der Ihnen auf dem Weg zum Fahrradhaus die nötige Hilfestellung bietet.
Mehr zum Projekt und zum Leitfaden finden Sie hier.

In der Oktobersitzung 2012 der Bezirksversammlung Hamburg-Mitte wurde einstimmig (bei Enthaltung der CDU) eine Initiative für Fahrradgemeinschaftsgaragen beschlossen. Eine Grundlage hierfür war der VCD Nord Leitfaden Fahrradhäuschen. Der Antrag und Beschluss steht hier als PDF-Download bereit.

Der Leitfaden ist in der Geschäftsstelle des Landesverbandes erhältlich, gegen Rückporto auch per Post.

(1.11.2015) Der Leitfaden wird zur Zeit aktualisiert. Die Webseite wird dementsprechend angepasst werden.