Startseite Suche Sitemap
 

29.10.2015: Respektvoll für mehr Sicherheit

Verkehrssicherheitskampagne des VCD Nordost für gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr

Berlin, 29. Oktober 2015. Mit einprägsamen Postkarten erinnert der Landesverband Nordost des ökologischen Verkehrsclubs VCD an die wichtigsten Grundregeln für ein gutes Miteinander und mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

Viele Verkehrsteilnehmende – egal, ob mit dem Auto, dem Fahrrad oder zu Fuß – wissen nicht oder nur ungenau über geltende Verkehrsregeln Bescheid oder
befolgen sie aus Nachlässigkeit nicht. Das führt häufig zu Unfällen. Um die
wichtigsten Verkehrsregeln bekannter zu machen und so die Verkehrssicherheit für alle zu erhöhen, hat VCD Nordost seine Info-Kampagne „Miteinander unterwegs“ ins Leben gerufen: Postkarten mit einprägsamen Motiven auf der Vorder- und dem zugehörigen Paragraphen der Straßenverkehrsordnung (StVO) auf der Rückseite werden seit September in Berlin verteilt, um mit kleinem Augenzwinkern die Grundregeln des sicheren Miteinanders auf der Straße deutlich machen.

In einer kurzen Reihe rufen wir einige der wichtigsten Regeln ins Gedächtnis und stellen die dazugehörigen Motive vor. Den Anfang macht der erste Satz der StVO:
§1 StVO, Absatz 1: Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige
Vorsicht und gegenseitige Rücksicht.


Ein Herz umschließt Auto- und Radfahrenden und erinnert beide an die
allerwichtigste Grundregel im Straßenverkehr: Die Straße ist kein
Kampfplatz, sondern ein Raum, wo sich alle Verkehrsteilnehmenden mit
gegenseitigem Respekt begegnen sollten. Dazu gehört, die Rechte der anderen
Verkehrsteilnehmenden zu kennen und zu respektieren, andererseits aber auch, jederzeit mit Fehlern zu rechnen und darauf reagieren zu können. Wer aufeinander achtet und Rücksicht nimmt, ist sicherer unterwegs!

Die Postkarten sind bei Infoständen und Aktionen des VCD Nordost erhältlich,
werden vor allem aber in Cafés, Restaurants und Fahrradläden in Berlin ausgelegt.
Es gibt sie zudem in der Landesgeschäftsstelle des VCD in der Yorckstraße 48.

Mehr Infos, alle Motive und ein StVO-Quiz: www.miteinander.vcd-nordost.de

Die Kampagne „Miteinander unterwegs“ wird von der Verkehrslenkung Berlin der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt gefördert.

Für Rückfragen und Interviewwünsche:
Eva Renziehausen, Tel. 030-446 36 64, Fax 030-446 37 03,
info@vcd-nordost.de
VCD Nordost, Landesgeschäftsstelle, Yorckstraße 48, 10965 Berlin,
www.vcd-nordost.de

pdf-Druckversion