Tempo 30 hat viele Vorteile

Tempo 30 VCD-Pressefoto
Foto: VCD / Tina Stalf

Tempo 30 als Basisgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften ist ein klares Bekenntnis für mehr Sicherheit und Lebensqualität in unseren Städten und Dörfern − überall dort, wo wir unterwegs sind und uns aufhalten. Tempo 30 als Basisgeschwindigkeit bedeutet eine Umkehr der bisherigen Praxis: Nur noch der kleinere Anteil der Straßen, auf denen Tempo 50 erforderlich ist und sichergestellt werden kann, muss ausgewiesen werden. Mit einer entsprechenden Änderung der Straßenverkehrsordnung ließe sich viel erreichen:

  • mehr Sicherheit auf unseren Straßen
  • deutlich weniger Lärm
  • ein flüssiger und gleichmäßiger Verkehrsablauf
  • bessere Übersicht
  • weniger Verwaltungsaufwand und geringere Kosten
  • mehr Akzeptanz für Tempo 30

Trotz aller Vorteile scheut sich die Bundesregierung Tempo 30 als Basisgeschwindigkeit innerorts festzusetzen. Grund genug für den VCD, sich weiterhin für Tempo 30 zu engagieren: Mit Argumenten und Aktionen.

Auf unserer Tempo 30 Kampagnen-Webseite finden Sie alle Informationen zum Thema.

Machen Sie mit!

Machen Sie bei der Fotoaktion »1.000 Orte für Tempo 30« mit und zeigen Sie uns, wo Sie sich Tempo 30 wünschen. Alle Informationen und die Fotokarte finden Sie hier.

Seite druckenSeite weiterempfehlen

Footer