Bundesvorstand

Politische Schwerpunkte und Ziele festlegen

Der Bundesvorstand des VCD setzt die politischen Schwerpunkte des Vereins, legt die langfristigen Ziele fest und repräsentiert den VCD nach außen.

v.l.n.r.: Katja Diehl, Thomas J. Mager, Jürgen Walter, Kerstin Haarmann, Stefan Bajohr, Ingrid Ahrens, Matthias Kurzeck

Die Mitglieder des Bundesvorstandes werden alle zwei Jahre von der Bundesdelegiertenversammlung (BDV) gewählt. Die jüngsten Wahlen fanden am 11. November 2018 auf der BDV in Hofgeismar statt.

Die Bundesdelegiertenversammlung des VCD hat Kerstin Haarmann zur neuen VCD-Bundesvorsitzenden gewählt. Haarmann war von 2009 bis 2011 Bundesgeschäftsführerin des VCD und in den letzten zwei Jahren Schatzmeisterin im Bundesvorstand. Sie übernimmt den auf zwei Jahre gewählten Vorsitz in Ehrenamtsfunktion von Wasilis von Rauch, der nicht mehr kandidierte. Neu gewählt in den VCD-Bundesvorstand wurden zudem Katja Diehl aus Hamburg, Stefan Bajohr aus Düsseldorf und Jürgen Walter aus Dortmund. Im Amt bestätigt wurden Ingrid Ahrens, Thomas Mager und Matthias Kurzeck.

Kerstin Haarmann

Quelle: VCD / Verena Neuhaus

VCD-Bundesvorsitzende

Kerstin Haarmann (Jahrgang 1966) war in der Vergangenheit als Rechtsabteilungsleiterin eines MDAX-Konzerns im Bereich IT tätig, als Geschäftsführerin von Umweltverbänden und als Kämmerin des Landesverbandes Lippe. Haarmann ist Geschäftsführende Gesellschafterin der Ende 2015 von ihr in Paderborn mitgegründeten gemeinnützigen cum ratione gGmbH, die nachhaltige Projekte in Wirtschaft und Gesellschaft fördert.

Ingrid Ahrens

Quelle: VCD/Markus Bachmann

Mitglied im VCD-Bundesvorstand

Ingrid Ahrens, langjährig im Landesverband Nord engagiert, gehört seit November 2014 dem Bundesvorstand an. Ihre verkehrspolitischen Interessen sind Bahn- und Fahrradpolitik. Sie arbeitet bei einer Krankenkasse in der Personalentwicklung und im Gesundheitsmanagement.

Prof. Dr. Stefan Bajohr

Quelle: privat

Mitglied im VCD-Bundesvorstand (Schatzmeister)

Stefan Bajohr gehört seit 1994 dem VCD an. Damals arbeitete er als Leitender Ministerialrat im nordrhein-westfälischen Verkehrsministerium. 1995-2000 war er Mitglied des Landtags NRW; seit 2004 forscht und lehrt er an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf im Fach Politikwissenschaften.

Katja Diehl

Quelle: privat

Mitglied im VCD-Bundesvorstand

Katja Diehl kommt aus Hamburg und ist selbstständige Kommunikations- und Unternehmensberaterin mit Schwerpunkten in Neuer Mobilität, Neuem Arbeiten und Digitalisierung. Sie bringt Expertise in leitender Funktion bei Konzernen der Logistik- und Mobilitätsbranche mit und arbeitet aktuell in Berlin bei door2door.

Matthias Kurzeck

Quelle: VCD/Markus Bachmann

Mitglied im VCD-Bundesvorstand

Matthias Kurzeck gehört seit November 2008 dem VCD-Bundesvorstand an. Er beschäftigt sich neben seiner Tätigkeit als stellvertretender Schatzmeister mit den Themen Infrastruktur, Europa und Stadtverkehr/Stadtplanung.

Thomas J. Mager

Quelle: VCD/Markus Bachmann

Mitglied im VCD-Bundesvorstand

Thomas Mager ist seit 1989 VCD-Mitglied und gehört seit 2016 dem Bundesvorstand an. Dort ist er für die Themen ÖPNV und multimodale Konzepte zuständig. Als Leiter des Referates Ausbaustrategie und Grundsatzangelegenheiten Öffentlicher Verkehr, ÖPNV des Verkehrsministeriums Baden-Württemberg ist er mit den Gegebenheiten des ÖPNV gut vertraut.

Jürgen Walter

Quelle: privat

Mitglied im VCD-Bundesvorstand

Jürgen Walter ist seit über 25 Jahren Mitglied im VCD und seit 2 Jahren Vorstandsvorsitzender der Landesgruppe NRW im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.V.. Mit seiner Beratungsgesellschaft berät er seine Kund*innen im In- und Ausland seit über 25 Jahren in Fragen der Arbeits- und Verkehrssicherheit, sowie des Umwelt- und Gesundheitsschutzes.

Carolin Ritter

Bundesgeschäftsführerin
Fon 030/28 03 51-26
carolin.ritter@vcd.org

Carolin Ritter © VCD/ Markus Bachmann