VCD Magazin fairkehr

Das VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen

VCD-Mitglieder erhalten die fairkehr fünfmal im Jahr. Seit 1987 informiert das VCD-Magazin über die neuesten Trends in Politik, Mobilität und nachhaltigem Tourismus.

Die »fairkehr« Verlagsgesellschaft wurde eigens gegründet, um für den VCD e.V. eine unabhängige, journalistisch anspruchsvolle und politisch kompetente Mitgliederzeitschrift zu entwickeln. Das Ergebnis ist eine begeisterte Leser*innenschaft - unter Fachleuten genauso wie unter Laien!

Sie kennen die »fairkehr« noch nicht? Gerne schicken wir Ihnen ein Probe-Exemplar.
Sie schätzen die »fairkehr« und wollen einige Exemplare im Freundes- und Bekanntenkreis verteilen? Dann bestellen Sie gerne ein paar Magazine.

Aktuelle Ausgabe der fairkehr 5/2023

Verkehrsexperimente: Deutschland und international

„Piazze aperte“ heißt das Programm, mit dem Mailand Verkehrsknotenpunkte mit bunten Farben umgestaltet und so den Autos Platz wegnimmt und ihn den Menschen zurückgibt. Einer dieser „offenen Plätze“, der Piazza Tito Minniti, ist auf dem Cover dieser Ausgabe zu sehen. In unserer Titelstrecke stellen wir Beispiele rund um die Welt vor, wo durch mutige Eingriffe in den Straßenverkehr die Verkehrswende vorangetrieben wird. Außerdem sehen wir uns an, warum solche Verkehrsexperimente oder auch längerfristige Umgestaltungen von Straßenräumen in Deutschland so oft scheitern.

Alle Themen der aktuellen Ausgabe

Uta Linnert

Chefredakteurin fairkehr
Fon 0228/9 85 85-49
uta.linnert@fairkehr.de

Cookie-Einstellungen ändern