VCD-Verkehrsberatung

Unsere Mobilitätsberatung: ökologisch & sicher unterwegs

Soll es ein Elektro-Auto sein oder doch ein Benziner? Ich brauche Unterstützung beim Lastenrad- oder Pedelec-Kauf. Können meine Kinder wirklich schon allein zur Schule gehen? Was  kann ich selbst, aber auch meine Familie und Freunde für eine umweltfreundliche Mobilität tun? Wir unterstützen euch bei allen Fragen zu ökologischer Mobilität!

Ein Interview mit unserer Mobilitätsberaterin Simone Mehling.

Was ist die Mobilitätsberatung und was beschäftigt Menschen in Bezug auf ihre Mobilität?

Uns kann man alles rund um das Thema umweltfreundliche Mobilität fragen. Wir beraten und unterstützen unsere Mitglieder ganz individuell nach ihren Bedürfnissen. Schließlich hat jeder Mensch andere Voraussetzungen und Lebensbedingungen.

Das kann der klimaverträgliche Autokauf sein, die Anschaffung eines Lastenrads, Pedelecs oder kindersicheren Fahrradanhängers. Wir helfen bei der Reiseplanung und auch, Probleme aller Art zu lösen. Natürlich geben wir fachliche Auskünfte zu allen Mobilitätsthemen – sei es Tempo 30 oder Wasserstoffantrieb.

Viele Menschen wollen möglichst ökologisch mobil sein und geben ihr Bestmögliches. Mir macht es viel Spaß, Menschen mit meinem Wissen helfen zu können. Dabei kann ich manchmal auch meine eigenen Erfahrungen einbringen.

Du kommst oft mit dem Lastenrad zur Arbeit. Wie sind du und deine Familie in eurem Alltag unterwegs?

Mein Mann und ich, wir hatten zumindest kurz ein Auto. Ich habe zwei Kinder, die sind inzwischen 3 ½ Jahre alt. Als sie zur Welt kamen, haben wir es wieder abgeschafft. Es hat sich für uns einfach nicht gelohnt und die Pflege kostet auch Zeit und Geld.

Am Anfang war ich mit meinen Kindern viel zu  Fuß unterwegs. Dann haben wir uns erst mal einen Fahrradanhänger gekauft, den ich und mein Mann jeweils an unsere Fahrräder koppeln konnten. Das hat so super geklappt, dass ich mich dann entschieden hab, mir ein Elektro-Lastenrad zuzulegen. Meine Kinder werden ja auch schwerer mit der Zeit. Damit bin ich auch ohne Auto schnell und flexibel unterwegs. Ich werde im Straßenverkehr gut gesehen und meine Kinder lieben es, rausschauen zu können. Es macht richtig Spaß, damit zu fahren. Unser zweites Standbein ist natürlich der Öffentliche Verkehr. Manchmal nutzen wir inzwischen auch Carsharing, um mal einen Tagesausflug zu machen oder etwas zu transportieren.

Wie sähe deiner Meinung nach die umweltfreundliche Mobilität der Zukunft aus?

Meiner Erfahrung nach ist ein gesunder Mobilitätsmix gut und wichtig. Welcher das ist, hängt aber davon ab, wie gut die Infrastruktur vor Ort ist. Von der politischen Seite muss auf jeden Fall noch viel mehr für Gleichberechtigung im Verkehr gesorgt werden. Die Straße gehört uns allen und so muss sie auch gestaltet sein.

Wir selber können aber auch mutiger sein und uns mehr zutrauen. Viele Menschen fragen sich, schaffe ich die Strecke mit dem Fahrrad zur Arbeit? Können meine Kinder schon allein unterwegs sein? Es gibt viele gute und sichere Möglichkeiten, es auszuprobieren. Zum Beispiel kann man sich Routen suchen, die ruhiger sind oder durch den Park statt über die stark befahrene Straße führen. Wenn man sich dabei unsicher fühlt oder Unterstützung braucht, kann man sich gern bei uns in der Beratung melden!

Die persönliche VCD Mobilitätsberatung erreichen Sie:

Montag bis Donnerstag von 9:00 bis 16:00 Uhr
Freitag von 9:00 bis 13:00 Uhr
Tel: 030 / 28 03 51-27
Fax: 030 / 28 03 51-10
E-Mail: verkehrsberatung@vcd.org

Simone Mehling

Verkehrsberatung
Fon 030 / 28 03 51-27
verkehrsberatung@vcd.org

Jetzt ist der Moment!

Werdet jetzt mit der ganzen Familie VCD-Mitglied und sorgt mit uns für familienfreundliche Mobilität. 

Jetzt Mitglied werden und Willkommensbox sichern!

Häufig gestellte Fragen an die VCD-Verkehrsberatung

Kurz und knapp haben wir häufig gestellte Fragen für Sie aufbereitet. Welche Fernbuslinien gibt es? Welche Umweltplakette erhält mein Auto? Welcher Reifentyp ist sinnvoll? Wo fahren Eltern mit ihren Kindern mit dem Fahrrad – Gehweg oder Fahrbahn? Wir haben die Antworten.

zu den Fragen und Antworten

Camping Card International

Service für VCD-Mitglieder

Die Camping Card International (CCI) erleichtert die Anmeldeformalitäten auf Campingplätzen und ersetzt Legitimationspapiere wie Ausweis oder Pass. In der CCI ist eine Camping-Haftpflichtversicherung enthalten.
»Zum Shop