VCD-Mitglied werden und ökologische Vorteile nutzen.

Ökologisch, nachhaltig und servicebewusst - Es gibt gute Gründe, Mitglied im VCD zu werden.

Mitgliedschaft

schon ab 56,- EUR / Jahr

Schutzbrief für Pkw

Optional ab 29,- EUR / Jahr

  • Rainer Hauck - Mitglied und Projektleiter beim VCD

    Überzeugter Fahrrad- und Bahnfahrer

    »Es ist mir wichtig, dass meine Arbeit einem höherern Zweck dient, eine positive Auswirkung auf Mensch und Umwelt hat. Deshalb arbeite ich beim VCD und unterstütze ihn seit über zehn Jahren als Mitglied. Früher hatte ich jahrelang vom Autofahren gelebt - und schon nach einem Jahr beim VCD war mein eigenes Auto verschrottet. Heute fahre ich Fahrrad oder Bahn.«

    Ich bin Mitglied im VCD. Werden Sie es auch!

    Quelle: VCD/Jannis Mayr
  • Heidi Tischmann - Mitglied und Verkehrsreferentin beim VCD

    Joggen im Park und ins Büro mit dem Rad

    »Seit zehn Jahren bin ich in der Bundesgeschäftstelle des VCD Referentin für Verkehrspolitk. Mein Schwerpunkt ist der öffentliche Verkehr, die Bahn, der Güterverkehr und aktuell das Thema Fernlinienbusse. Davor war ich lange beim VCD Niedersachsen aktiv. Bahnpolitik macht Spaß und der verkehrsmittelübergreifende Ansatz den wir beim VCD verfolgen ist einmalig und notwendig.«

    Ich bin Mitglied im VCD. Werden Sie es auch!

    Quelle: VCD/Jannis Mayr
  • Laureen Dinter - Mitglied und Online-Redakteurin beim VCD

    Mobil mit der Bahn

    »Leben auf dem Land, arbeiten in der Stadt - das ist für mich die ideale Kombination. Das beides zusammenpasst und nicht in endlos langen Stunden im Auto auf der Autobahn endet, geht nur Dank der guten Zuganbindung. Eine Stunde brauche ich mit dem Regionalexpress bis zur Bundesgeschäftstelle des VCD in Berlin. Der VCD setzt sich zum Beispiel für gute Bus- und Bahnverbindungen ein. Deshalb unterstütze ich ihn. Möglichst viele Menschen müssen von der unabhängigen Arbeit des VCD erfahren, dafür mach ich mich in der Online-Redaktion stark.«

    Ich bin Mitglied im VCD. Werden Sie es auch!

    Quelle: VCD/Jannis Mayr
  • VCD-Mitglied und Schutzbriefinhaber Andreas Vollmer

    Wie der VCD meinen Urlaub gerettet hat!

    „Fast hätte ein Marderbiss unseren Südfrankreich-Urlaub schon auf der Autobahn bei Lyon beendet. Ich erinnerte mich an meinen VCD-Schutzbrief, den ich 1996 abgeschlossen hatte. Etwa eine Stunde später war ein Abschleppunternehmen vor Ort. Es gab allerdings noch ein Problem: Es war Feiertag in Frankreich, alle Werkstätten waren geschlossen und kein Mietwagen war aufzutreiben. Mithilfe des VCD-Dolmetscherdienstes, den ich in München kontaktierte, trieben wir drei Gestrandeten ein Taxi auf, das uns zum Flughafen brachte. Dort ergatterten wir eines der letzten Mietautos.“

    Autopanne
    Quelle: Ingried Saeckel