Jobs

Arbeiten beim VCD

Der VCD arbeitet als unabhängige Organisation für eine Mobilität, die unsere Gesundheit, das Klima und die Umwelt schont. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Gruppenfoto der Bundesgeschäftsstelle
Quelle: VCDDie Mitarbeiter/-innen in der VCD-Bundesgeschäftstelle in Berlin.

Aktuelle Stellenangebote

Volontär/in für die Pressearbeit

Für unser Kommunikationsreferat suchen wir zum 1. April 2017 eine/n Volontär/in für die Pressearbeit (Vollzeit mit 38,5 Wochenstunden). Die Dauer des Volontariats beträgt 1,5 Jahre.

Wir bieten Ihnen:

  • eine fundierte praktische Ausbildung in unserer Pressestelle im Bereich der politischen Kommu-nikation
  • vielseitige Aufgaben – von der Erarbeitung von Pressetexten über die Planung und Durch-führung von Presseveranstaltungen bis hin zur Online-Redaktion und der Bearbeitung von Journalistenanfragen sowie Interviews zu Umwelt- und Verkehrsthemen
  •  Einblick in die Arbeitsabläufe und Strukturen unserer Bundesgeschäftsstelle und unseres deutschlandweit tätigen Verbandes
  • eine sinnvolle Tätigkeit  für einen bedeutenden Umwelt- und Verbraucherverband
  • ein freundliches und engagiertes Team

Wir erwarten von Ihnen:

  • Abschluss im Studium der Medien- oder Kommunikationswissenschaft, gerne in Kombination mit einem Studium in Politik- oder Umweltwissenschaft
  • starkes Interesse für Umwelt- und Verkehrspolitik und Begeisterung für unsere Projekte und Themen
  • erste berufspraktische Erfahrungen mit PR-Arbeit und/oder Journalismus
  • sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme, idealerweise Erfahrung mit Typo3
  • sicheres sprachliches Ausdrucksvermögen und Textsicherheit
  • starke und stabile Persönlichkeit mit Freude an der politischen Diskussion und Positionsfindung
  • zupackend mit praktischem Umsetzungsvermögen und verbindlichem Auftreten
  • Organisationsgeschick und Flexibilität
  • freundlich, teamfähig, verantwortungsbewusst und belastbar

Die Vergütung erfolgt nach VCD-Haustarif, im ersten Jahr: 1.475 Euro; im zweitem Jahr: 1.675 Euro. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbungsmappe bis spätestens 28.02.2017 als pdf-Datei an inge.behrmann@vcd.org.

Volontär/in für Öffentlichkeitsarbeit und Marketingkommunikation

Wir suchen (vorbehaltlich der schriftlichen Bewilligung des Projekts „Lebenswerte Städte durch Straßen für Menschen“ durch den Drittmittelgeber) ab 01.04.2017 eine/n Volontär/in für Öffentlichkeitsarbeit und Marketingkommunikation (Vollzeit mit 38,5 Wochenstunden). Die Dauer des Volontariats beträgt 1,5 Jahre.

Wir bieten Ihnen:

  • Eine vielseitige Ausbildung mit kreativen und projektbezogenen Aufgaben, insbesondere für den Schwerpunkt „Lebenswerte Städte durch Straßen für Menschen“ – vom Projektmanagement und Öffentlichkeitsarbeit über Online-Redaktion bis hin zu Marketingaktionen, Mitglie-derwerbung und Fundraising
  • Mitarbeit in den verschiedenen Bereichen unseres Kommunikationsreferats
  • Einblick in die Arbeitsabläufe und Strukturen unserer Bundesgeschäftsstelle und unseres deutschlandweit tätigen Verbandes
  • eine sinnvolle Tätigkeit  für einen bedeutenden Umwelt- und Verbraucherverband
  • ein freundliches und engagiertes Team


Wir erwarten von Ihnen:

  • Begeisterung für unsere Projekte und Themen
  • hohe Affinität zu neuen Medien und Social Media
  • starkes Interesse für Online-Redaktion, Marketing, Werbung, PR
  • erste berufspraktische Erfahrungen mit crossmedialer Arbeit
  • Verständnis für Technik und Zahlen
  • gutes graphisches Empfinden und Textsicherheit
  • Abschluss im Studium der Medien- oder Kommunikations- oder Sozialwissenschaften
  • sehr gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Programme
  • idealerweise bereits Erfahrung mit Indesign, Photoshop und Typo3
  • freundlich, teamfähig, kreativ, zuverlässig, verantwortungsbewusst und belastbar


Die Vergütung erfolgt nach VCD-Haustarif. Im ersten Jahr: 1.475 Euro; im zweiten Jahr: 1.675 Euro. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Bitte senden Sie uns Ihre vollständige Bewerbungsmappe online als pdf-Datei an inge.behrmann@vcd.org.

Projektpraktikant/in für das NRVP-Projekt „Pedelec statt Auto – aber sicher!“

Die Bundesgeschäftsstelle in Berlin sucht ab 15.04 für die Dauer von 12 Wochen eine/-n Projektpraktikant/in für das NRVP-Projekt „Pedelec statt Auto – aber sicher!“  (35 Wochenstunden)

Das Projekt „Pedelec statt Auto – aber sicher!“ zielt darauf ab, die Nutzungshäufigkeit von
E-Rädern/Pedelecs als sichere, gesunde und umweltverträgliche Alternative zum Pkw für sämtliche Altersgruppen zu erhöhen. Es werden Schulungs- und Informationsmaßnahmen entwickelt, um die Verkehrssicherheit von E-Rad-Nutzern zu erhöhen. Bei Aktionstagen wird durch Beratungs- und Testangebote der (Wieder-)Aufstieg aufs E-Rad unterstützt. Flankiert werden diese Maßnahmen durch eine Fokussierung auf die gesundheits- und fitnessförderlichen Effekte des Umstiegs aufs Pedelec. Das Projekt wird vom Umweltbundesamt (UBA) und vom Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) im Rahmen des Nationalen Radverkehrsplans (NRVP) gefördert.

Ihre Aufgaben:

  • Recherchetätigkeiten und Aufbereitung der Fachinformationen
  • organisatorische und inhaltliche Unterstützung des Projektteams
  • Mitarbeit bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Mitarbeit beim Aufbau und der Pflege von Netzwerken und Kooperationen

Ihr Profil:

  • Studium in den Bereichen Verkehr, Umwelt, Politik
  • starkes Interesse an Themen zur nachhaltigen Mobilität, insbesondere in den Bereichen Fahrrad, E-Rad und Verkehrssicherheit
  • engagiert, freundlich und teamfähig
  • selbstständig, organisationssicher und kommunikationsstark
  • souverän im Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln

Wir bieten Ihnen eine sinnstiftende Tätigkeit mit einem spannenden Projekt und interessanten Themen in der kollegialen Arbeitsatmosphäre eines bedeutenden Umweltverbands. Die Vergütung richtet sich nach dem VCD-Haustarif und beträgt 400 Euro/Monat. Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) in einer PDF-Datei per E-Mail an inge.behrmann@vcd.org Verkehrsclub Deutschland e.V. (VCD), Bundesverband, Personal und Organisation, Frau Inge Behrmann, Wallstr. 58 in 10179 Berlin.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Inge Behrmann unter der Rufnummer 030 – 280 351 – 24.

Berlin, 10. Oktober 2016

 

 

Praktikant/-in für das Verkehrsreferat

Für unser Verkehrsreferat suchen wir ab 15.04.  für mindestens 12 Wochen eine/n Praktikant/-in
(35 Wochenstunden)

Ihre Aufgaben:

  • Sie recherchieren eigenständig zu verkehrspolitischen Themen, arbeiten im Verkehrsreferat, Kommunikationsreferat und im ServiceCenter mit und sind in die täglichen Arbeitsabläufe und Projekte eingebunden
  • Sie erledigen anfallende Sekretariatsaufgaben in diesem Zusammenhang
  • Sie pflegen den Kontakt zu verschiedenen internen und externen Stellen

Ihr Profil:

  • Sie haben Interesse an Umwelt- und Verkehrspolitik und studieren Verkehrswesen, Stadt- und Regionalplanung, Geographie oder ähnliche Schwerpunkte
  • Sie sind freundlich, zuverlässig, motiviert und kommunikationsstark
  • Sie haben Vorkenntnisse in der Recherchetätigkeit und sind textsicher
  • Sie sind fit im Umgang mit gängigen MS-Office-Programmen und dem Internet

Wir bieten:

  • Sie erhalten eine qualifizierte Einarbeitung
  • Sie erfahren eine abwechslungsreiche und interessante Tätigkeit
  • Sie erhalten Einblick in die verkehrspolitische Arbeit einer Non-Profit-Organisation
  • Sie erhalten 400 Euro Aufwandsentschädigung pro Monat und ein ausführliches Praktikumszeugnis
  • Sie arbeiten mit einem freundlichen und kollegialen Team

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, die Sie bitte per E-Mail an inge.behrmann@vcd.org richten.

Ökologischer Bundesfreiwilligendienst in der Landesgeschäftsstelle des VCD Nordost in Berlin

Beschreibung:

Suchen Sie eine Möglichkeit, sich für mehrere Monate als Freiwillige(r) aktiv für den Umweltschutz einzusetzen? Dann könnte der VCD Nordost Ihnen spannende Arbeitsfelder bieten.

Ihre Tätigkeit:

Die Aufgaben beim VCD Nordost können je nach Interessensgebiet unterschiedliche Bereiche der umweltpolitischen Arbeit einer NGO umfassen. Bundesfreiwillige übernehmen bei uns sowohl Büroaufgaben als auch unterstützende Tätigkeiten bei unseren Projekten.
Momentan suchen wir schwerpunktmäßig Freiwillige, die sich besonders in diesen Bereichen einbringen möchten:

  • Öffentlichkeitsarbeit und Umgang mit neuen Medien (Websitepflege, Facebook, Verfassen von Pressemitteilungen und Newsletter)
  • Geschäftsstellenorganisation (Post- und E-Mail-Bearbeitung sowie andere anfallende Aufgaben)
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Kampagnen in Berlin (z.T. auch Wochenendtermine)
  • Unterstützung bei der Durchführung unserer Projekte

Der/die Bundesfreiwillige erhält ein Taschengeld. Die Stelle ist sozialversicherungspflichtig.

Arbeitszeit: Teilzeit - 25 Wochenstunden (Es können auch Termine am Wochenende anfallen.)

Befristetes Arbeitsverhältnis für 12 Monate, um weitere 6 Monate verlängerbar

Frühester Beginn: 01.10.2016

Anzahl offener Stellen: 2

Anforderungen:

Es wird keine bestimmte Ausbildung vorausgesetzt. Erfahrung und Freude an der Büroarbeit, der Texterstellung, der Internetrecherche oder der Projektdurchführung sind wichtig. Mindestalter: ab 27 Jahre

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnisse) vorzugsweise per E-Mail an info@vcd-nordost.de

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Eva Renziehausen unter der Telefonnummer: 030/446 36 64.

Informationen zum VCD Nordost finden sie unter: www.vcd.org/vorort/nordost/

Anbieter:

Verkehrsclub (VCD) e.V.
Landesverband Nordost
Yorckstraße 48
10965 Berlin

Haben wir zur Zeit kein passendes Angebot für Sie? Auf folgenden Seiten finden Sie viele weitere Jobs aus der grünen Branche:

Inge Behrmann

Referentin Personal und Organisation
Fon 030 / 28 03 51-24
inge.behrmann@vcd.org

VCD-Newsletter

Interesse an unserer Arbeit geweckt? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt VCD-Newsletter abonnieren