Top Ten 2014/2015

Die VCD Auto-Umweltliste wird 25

Ab 2020 gilt in der EU ein Grenzwert für den CO2-Ausstoß von Pkw von 95g CO2/km. Das aktuelle Ranking zeigt, dass dieser Wert ohne Probleme zu erreichen ist. Insgesamt bessern sich CO2- und Schadstoffausstoß. Diesjähriger Schwerpunkt: Komfortautos.

Quelle: Toyota

Ab 2020 gilt in der EU ein Grenzwert für den CO2-Ausstoß von Pkw von 95g CO2/km. Die aktuelle VCD Auto-Umweltliste 2014/2015 zeigt, dass dieser Wert ohne Probleme zu erreichen ist. Der »Klimabeste«, der Toyota Yaris Hybrid, emittiert schon heute 75g CO2/km. Im Durchschnitt stoßen die »Klimabesten« 80g CO2/km aus. Der CO2-Grenzwert ist damit das effektivste Instrument, um Treibhausgase zu reduzieren und die Kosten an der Tankstelle zu senken.

Die Top Ten 2014/2015

Der Sieger des Jahres 2011 kehrt nach einem »Facelifting« zurück auf Platz Eins - der Lexus CT 200h, ein Hybrid-Auto. Der Abstand zum Zweitplatzierten ist nicht groß. Die technischen Erdgas-Drillinge Volkswagen eco up!, Seat Mii Ecofuel und Škoda Citigo CNG Green tec kommen auf Platz zwei. Damit sind auch die dominierenden Technologien der TOP TEN 2014/2015 benannt - Hybrid und Erdgas.

Insgesamt wird jedoch deutlich: revolutionäre Neuerungen gibt es bei den Pkw nicht. Ob Kraftstoffverbrauch, CO2-Ausstoß, Schadstoffemissionen und Lärm - alles bessert sich ein wenig. Jedoch wäre mehr Tempo wünschenswert für das Klima und die Verbraucher.

Von besonderer Aktualität sind die Pkw-Klimaanlagen. Noch immer bleibt eine Umstellung auf das umweltverträgliche und ungefährliche Kältemittel CO2 aus. Die europäische Autoindustrie setzt stattdessen auf das im Brandfall hochgiftige Kältemittel mit der Bezeichnung R1234yf, das Insassen und Rettungskräfte im Brandfall extrem gefährdet. In der VCD Auto-Umweltliste sind die Pkw, die das Kältemittel R1234yf nutzen extra gekennzeichnet. Der VCD rät bei diesen Fahrzeugen vom Kauf ab.

Für Informationen zu den jeweiligen Fahrzeugen klicken Sie bitte auf die Abbildungen:

Top Ten 2014/2015

  • Platz 1

    Lexus CT 200h

  • Platz 2

    Seat Mii 1.0 Ecofuel Start&Stop

  • Platz 2

    Škoda Citigo 1.0 CNG Green tec

  • Platz 2

    Volkswagen eco up!

  • Platz 3

    Peugeot 308 1.6 BlueHDi 120 STOP & START

  • Platz 4

    Audi A3 Sportback 1.4 TFSI g-tron S tronic

  • Platz 5

    Toyota Prius Hybrid

  • Platz 6

    Citroën C4 Cactus BlueHDi 100 82g

  • Platz 6

    Volkswagen Polo 1.4 TDI BlueMotion

  • Platz 8

    Toyota Yaris Hybrid

  • Platz 8

    Peugeot 2008 1.2 Puretech 82 EGS5 STOP & START

  • Platz 10

    Citroën C1 VTi 68 Stop & Star

  • Platz 10

    Mitsubishi Space Star 1.0 MIVEC ClearTec

  • Platz 10

    Peugeot 108 1.0 e-VTi 68 STOP & START

  • Platz 10

    Toyota AYGO 1.0 VVT-i eco

  • Platz 10

    Toyota Auris Hybrid

  • Platz 10

    Toyota Prius+ Hybrid

  • Platz 10

    Volkswagen Golf 1.4 TGI BlueMotion DSG Gasbetrieb

Schwerpunkt Komfortautos

Ältere sind mobil wie nie. Beim Autokauf ist ihnen der Komfort wichtig – doch auch der Klimaschutz soll nicht zu kurz kommen. Das ist nur auf den ersten Blick ein Widerspruch, denn längst gibt es auch für die Gruppe 60+ passende Angebote.

Für die Kategorien Kleinwagen, Kompaktwagen und Familienauto, empfiehlt der VCD die Faustformel 100-110-120 – bezogen auf den CO2-Ausstoß. Eine Checkliste für den Autokauf hilft zudem verschiedene Komfortkriterien zu identifizieren.

Zum Vergrößern Klicken

Die VCD Elektroauto-Liste

Zum vierten Mal in Folge veröffentlicht der VCD eine Elektroauto-Liste. Die verschiedenen Elektroauto-Modelle unterscheiden sich erheblich voneinander. Deshalb ist die E-Auto-Liste in Kategorien unterteilt:

  • Klassische, batterieelektrische Elektroautos, die ihren Strom ausschließlich über die Steckdose bzw. Ladestation beziehen.
  • Range Extender und Plug-in-Hybride, die Strom aus dem Netz tanken und gleichzeitig einen Verbrennungsmotor an Bord haben.
  • Kleinfahzeuge (zwei- und dreirädrige Kraftfahrzeuge sowie leichte vierrädrige Kraftfahrzeuge)

Die Daten zum Verbrauch und zur Reichweite sind nur Anhaltspunkte. Nach den gültigen Messvorschriften wird der CO2-Ausstoß von batterieelektrischen Autos mit null angegeben. Wir haben die CO2-Emissionen aus den Herstellerangaben zum Stromverbrauch und den Emissionen berechnet, die bei der Stromproduktion im deutschen Kraftwerksmix entstehen. Die niedrigen Emissionen bei Windstromproduktion entstehen indirekt. Der Vergleich zeigt, dass nur zusätzlich erzeugter grüner Strom klare Vorteile für den Klimaschutz bringt.

VCD-Factsheet zur Elektroauto-Liste (pdf, 573 KB)

Bewertung des Umweltengagements der Hersteller

Im Abstand von zwei Jahren betrachtet der VCD Details der Produktion, prüft die Umwelt- und Nachhaltigkeitsberichte der Autohersteller, untersucht das Engagement für bessere Umwelttechnik in den Fahrzeugen sowie die Qualität der umweltrelevanten Informationen für die Autokäufer. 2014 schneidet Daimler/smart am besten ab, vor Volkswagen und Ford.

Die Sieger der Kompaktklasse

  • Platz 1

    Lexus CT 200h

  • Platz 2

    Citroën C4 Cactus BlueHDi 100 82g

  • Platz 3

    Peugeot 2008 1.2 PureTech 82 EGT5 STOP & START

  • Platz 4

    Toyota Auris Hybrid

  • Platz 5

    Ford Focus 1.0 EcoBoost 99g

  • Platz 6

    Peugeot 2008 1.6 e-HDi 92 ETG6 STOP & START

  • Platz 7

    Volkswagen Jetta 1.4 TSI Hybrid

  • Platz 8

    Ford Focus 1.6 TDCi ECOnetic 88g

  • Platz 8

    Volvo V40 D2

  • Platz 10

    Volkswagen Golf 1.6 TDI BlueMotion

Die besten Familienautos

Pkw mit mindestens fünf Sitzen und vier Türen, ab 400 l VDA-Kofferrauminhalt und 4,20 m Länge oder Compact-Van-Karosserie

  • Platz 1

    Peugeot 308 1.6 BlueHDi 120 STOP & START

  • Platz 2

    Toyota Prius Hybrid

  • Platz 3

    Toyota Prius+ Hybrid

  • Platz 4

    Volkswagen Golf Variant 1.4 TGI BlueMotion DSG

  • Platz 5

    Škoda Octavia GreenLine1.6 TDI/ Combi

  • Platz 6

    Peugeot 308 1.6 BlueHDi 100 STOP & START/SW

  • Platz 6

    Citroën C4 Picasso e-HDi 90 ETG6

  • Platz 8

    Ford Focus Turnier 1.6 TDCi ECOnetic 88g

  • Platz 9

    Opel Astra Sports Tourer 1.6 CDTI ecoFLEX

  • Platz 9

    Seat Leon ST 1.6 TDI Ecomotive

Die besten 7-Sitzer

  • Platz 1

    Toyota Prius+ Hybrid

  • Platz 2

    Citroën Grand C4 Picasso e-HDi 90 ETG6

  • Platz 3

    Fiat 500L Living 0.9 TwinAir Start&Stop

  • Platz 4

    Opel Zafira Tourer 1.6 CDTI ecoFLEX

  • Platz 5

    Renault Grand Scénic ENERGY dCi 130 EURO 6 Start & Stop eco2

Die Klimabesten - CO2 in g/km

  • Platz 1

    Toyota Yaris Hybrid

  • Platz 2

    Seat Mii 1.0 Ecofuel Start&Stop

  • Platz 2

    Škoda Citigo 1.0 CNG Green tec

  • Platz 2

    Volkswagen eco up!

  • Platz 3

    Lexus CT 200h

  • Platz 3

    Peugeot 308 1.6 BlueHDi 120 STOP & START

  • Platz 3

    Citroën C4 Cactus BlueHDi 100 82g

  • Platz 3

    Volkswagen Polo 1.4 TDI BlueMotion

Titel der Autoumweltliste 2014-2015
Quelle: VCD

Gesamtausgabe der VCD Auto-Umweltliste

Auf dieser Seite präsentieren wir nur einen Ausschnitt der aktuellen VCD Auto-Umweltliste. Die detaillierte Gesamtliste, das Auto-Ranking mit 400 Modellen, finden Sie in der Broschüre »VCD Auto-Umweltliste 2014/2015«.

Download der digitalen Gesamtliste: 3,35 Euro.

Nach Abschluss des Bezahlvorgangs werden Sie automatisch zur Downloadseite weitergeleitet.

  • Die weniger detaillierte und verkürzte Bestenliste der VCD Auto-Umweltliste 2014/2015 können Sie hier herunterladen (pdf, 1,1 MB).

Gerd Lottsiepen

Verkehrspolitischer Sprecher
Fon 030/28 03 51-11
gerd.lottsiepen@vcd.org