Geschäftsreisen

Umweltverträglich im Beruf

Geschäftsreisen stellen einen erheblichen Anteil des Reiseaufkommens dar. Anhand der Fakten wird deutlich, welche Rolle sie für den Straßenverkehr und die Luftfahrt spielen.

Geschäftsfrau auf Boot
Quelle: VCD/Gloger

Im Jahr 2008 wurden über 160 Millionen Geschäftsreisen von in Deutschland ansässigen Unternehmen und Organisationen des öffentlichen Sektors durchgeführt (nur Betriebe mit >10 Mitarbeitern). Folgen für die Umwelt sowie Staus und Unfälle bleiben dabei nicht aus. Dabei spricht vieles für ein verändertes Reisemanagement der Unternehmen: Klimaschutz, Verkehrssicherheit, hohe Spritpreise, die Diskussion um eine Kerosinsteuer oder die geplante Umstellung der Kfz-Steuer auf CO2-Basis.

Es gibt längst umweltfreundliche und kostengünstige Alternativen zur vorherrschenden Geschäftsreisepraxis. Zu diesem Thema hat der VCD nachhaltige Konzepte zur Planung von Dienstreisen erarbeitet, mit denen Unternehmen nebenbei auch noch Kosten einsparen können. In einer Umfrage wurden dafür verschiedene Firmen zur Verkehrsmittelwahl befragt.

Die Ergebnisse des Projekts hat der VCD in einem Leitfaden unter dem Titel »Geschäftsreisen - erfolgreich, effizient, umweltverträglich« zusammengefasst.

Darin werden Unternehmen verschiedene Konzepte für eine nachhaltige Geschäftsreisepraxis vorgestellt und anhand von Praxisbeispielen und konkreten Maßnahmen veranschaulicht. Beispielsweise können dank moderner Kommunikationsmittel, wie Telefon- oder Videokonferenzen, Reisen vermieden werden. Sie sind ein Beispiel dafür, dass sich Umwelt- und Unternehmensziele im Reisemanagement nicht widersprechen müssen.

Gerade bei kleine und mittlere Unternehmen haben die Einsparpotenziale bei ihren Geschäftsreisen häufig noch nicht analysiert. Ihnen fehlen auch die meisten Informationen, wie sie ihre Reisepraxis effizienter und zugleich umweltverträglicher gestalten können. An dieser Stelle hat der VCD angesetzt und Möglichkeiten aufgezeigt, wie Firmen Dienstreisen umweltschonender und gewinnbringender organisieren, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen für den Klimaschutz motivieren und so ihr Umweltengagement insgesamt stärken können.

Flottenmanagement

Der VCD unterstützt Unternehmen bei der ökologischen Optimierung ihres Fuhrparks. Im Rahmen des VCD-Projekts Grüne Flotte im Betrieb werden Maßnahmen zur Effizienzsteigerung und Umsetzungstipps veröffentlicht.

Grüne Flotte im Betrieb

Partner

Dieses Projekt wird gefördert durch: