Tempo 30

Mehr Sicherheit durch Tempo 30 innerorts

Tempo 30 als Basisgeschwindigkeit innerhalb geschlossener Ortschaften ist ein klares Bekenntnis für mehr Sicherheit und Lebensqualität in unseren Städten und Dörfern — überall dort, wo wir unterwegs sind und uns aufhalten.

Aktion des VCD für Tempo 30 in Städten
Quelle: VCD

Tempo 30 als Basisgeschwindigkeit bedeutet eine Umkehr der bisherigen Praxis: Nur noch der kleinere Anteil der Straßen, auf denen Tempo 50 erforderlich ist und sichergestellt werden kann, muss ausgewiesen werden. Mit einer entsprechenden Änderung der Straßenverkehrsordnung ließe sich viel erreichen:

Mehr Sicherheit und eine höhere Lebensqualität

Vorteile von Tempo 30

  • mehr Sicherheit auf unseren Straßen
  • deutlich weniger Lärm
  • ein flüssiger und gleichmäßiger Verkehrsablauf
  • bessere Übersicht
  • weniger Verwaltungsaufwand und geringere Kosten
  • mehr Akzeptanz für Tempo 30

Trotz aller Vorteile scheut sich die Bundesregierung Tempo 30 als Basisgeschwindigkeit innerorts festzusetzen. Grund genug für den VCD, sich weiterhin für Tempo 30 zu engagieren: Mit Argumenten und Aktionen.
Auf unserer Tempo 30 Kampagnen-Webseite finden Sie alle Informationen zum Thema. mehr

Wolfgang Aichinger

Verkehrspolitischer Referent  »Lebenswerte Städte durch nachhaltige Mobilität«
Fon 030 / 28 03 51-31
wolfgang.aichinger@vcd.org

Wolfgang_Aichinger