Kidical Mass - Platz da für die nächste Generation

Bunte Kinder-Fahrraddemos für lebenswerte Städte

Nachdem wir auf Grund der Entwicklungen rund um die weltweite Ausbreitung des Coronavirus unsere geplanten Kidical Mass im März absagen mussten, freuen wir uns umso mehr, dass wir jetzt im September – anlässlich des weltweiten Kindertages – zu einem neuen bundesweiten Aktionswochenende aufrufen können. Die detaillierten Planungen, auch im Hinblick auf die dann aktuellen Hygienebestimmungen, werden wir hier bekannt geben. 

Die Kidical Mass setzt sich für kinderfreundliche und lebenswerte Städte ein. Wir wollen, dass sich auch Kinder sicher und selbstständig mit dem Fahrrad in unseren Städten bewegen können. Unter dem Motto "Platz da für die nächste Generation!" erobern wir mit unseren bunten Fahrraddemos am 19./20. September die Straßen in ganz Deutschland zurück.

Um in der Stadt von A nach B zu kommen, ist das Fahrrad häufig das ideale Verkehrsmittel: Sauber, leise und schnell vorbei am Stau. Allerdings lassen die Bedingungen für Radfahrende an vielen Stellen im Hinblick auf Sicherheit und Komfort noch schwer zu wünschen übrig – was für radelnde Eltern und Kinder Dauerstress bedeutet.

Das Aktionsbündnis Kidical Mass will daran etwas ändern und Kinder und Familien als
Verkehrsteilnehmende sichtbar machen. Zusammen erobern wir uns die Straßen zurück und zeigen, dass sich viele Familien eine fahrradfreundliche Stadt und damit auch mehr Freiräume und Lebensqualität wünschen.

Das sind unsere Forderungen

  • Alle Kinder und Jugendlichen können sich sicher und selbständig mit dem Fahrrad in der Stadt bewegen
  • Wir wollen für alle Menschen angstfreies Radfahren
  • Ein sicheres Schulradwege-Netz
  • Tempo 30 für sicheren Strassenverkehr innerorts

Bundesweites Aktionswochenende am 19./20. September 2020 – mit der ganzen Familie mitradeln!

Um ein klares Zeichen für kinderfreundliche und lebenswertere Städte zu setzen, werden die bunten Fahrraddemos der Kidical Mass zeitgleich zum weltweiten Kindertag am 19./20. September 2020 die Straßen in rund 50 Städten in ganz Deutschland erobern.

Hinter der Kidical Mass steckt viel ehrenamtliches Engagement und die Unterstützung zahlreicher Vereine, Organisationen und Initiativen: neben dem VCD auch der ADFC, Campact, Changing Cities sowie diverse Radentscheide und Mobilitäts/Nachhaltigkeitsinitiativen.

Eine Fahrradstadt ist eine kinderfreundliche Stadt

Die Kinder selbst haben ganz klare Vorstellungen davon, was sie sich für das Radfahren in ihren Städten wünschen.

Seid ihr dabei?


Mit der ganzen Familie im VCD - Bessere Mobilität für euch und eure Kinder

Für nur 6,25 Euro im Monat vertritt der VCD eure Anliegen und sorgt für eine familienfreundliche, sozial-, stadt- und umweltverträgliche Mobilität. Wir unterstützen Familien in ihrem Mobilitätsalltag mit nützlichen Informations-, Beratungs- und Serviceangeboten. Und bieten spannende Mitmachaktionen und -angebote in eurer Nähe!

»Jetzt VCD-Mitglied werden und Willkommensbox sichern!

Anika Meenken

Sprecherin für Radverkehr und Mobilitätsbildung
Fon 030/28 03 51-403
klima-tour@vcd.org

Das Aktionsbündnis

Die Kidical Mass wird von zahlreichen Organisationen bundesweit unterstützt.