Mit Füßen und Pedalen

Hol dir deine Stadt zurück!

Im Buch „Mit Füßen und Pedalen“ zeigt der VCD seine Vision der urbanen Zukunft: Straßen und Plätze sind ein öffentliches Wohnzimmer, Pflanzen und Sitzgelegenheiten sorgen für hohe Aufenthaltsqualität, es gibt Plätze, um Freunde und Nachbarn zu treffen.

Liebe Leser*innen,

jeden Morgen verlassen wir unser Haus und auf der Straße begegnet uns: das Auto. Wo wir auch hinsehen, hinhören, manchmal auch fühlen und riechen – in unserem Lebensraum Stadt überlagern Pkw alles. Doch das war nicht immer so.

Wie ist es zur autogerechten Stadt gekommen? Wie wirkt sich das auf unser heutiges Leben aus: auf die Gemeinschaft, auf die Lebensqualität, das Klima und die Wirtschaft? In diesem Buch nehmen wir dich mit auf eine kurze Reise durch die Geschichte der Stadt. Wir zeigen dir, wie mehr Menschen auf dem Fahrrad und zu Fuß die Verkehrsprobleme in unseren Städten mit lösen können. Stadtfläche wird dadurch gerechter verteilt und wir sind sicherer und gesünder auf unseren Straßen unterwegs.

Schon jetzt finden 90 Prozent der Menschen in Deutschland, dass es zu einem guten Leben beiträgt, wenn der Einzelne nicht mehr auf das Auto angewiesen ist. Die Lösungen für eine zukunftsfähige Mobilität sind altbewährt. Die eine hat zwei Füße und geht seit 300.000 Jahren durch die Welt. Die andere hat zwei Pedale, Lenker und Sattel und bringt Menschen seit 200 Jahren von A nach B.

Wir können uns Straßen heute nur schwer als etwas anderes als Fahrbahn für Autos vorstellen. Dabei sollen sie ein Ort sein zum Entspannen, zum Reden und Entdecken, unser zweites Wohnzimmer. Erst wenn viele Menschen mit dem Rad und zu Fuß unterwegs sind, wird Platz frei und wir können unsere Straßen neu denken. Wir haben schon mal angefangen und bunte Utopien für unsere Städte entworfen.

Jetzt bist du dran: Lass dich von unseren Visionen inspirieren. Stell dir vor, all die Autos in deiner Stadt wären weg. Was würdest du mit diesem Freiraum tun?

Jede und jeder kann selbst loslegen, heute noch. Lasst uns unsere Städte zu lebenswerten Orten umgestalten. Lasst uns die Straßen zurückerobern!

Wie kriege ich das Buch?

Wow, wir sind überwältigt von dem großen Interesse an unserem Visionsbuch. Unser Kontingent an Freiexemplaren haben wir bereits erhöht, aber auch die sind schon weg!

Ihr könnt unser Buch jetzt bestellen – 12 Euro zahlen VCD-Mitglieder, 15 Euro zahlen diejenigen, die kein VCD-Mitglied sind.

Oder ihr entscheidet euch für eine Mitgliedschaft im VCD. Dann erhaltet ihr das Buch kostenlos als Willkommensgeschenk. Gebt dazu einfach das Stichwort “Visionsbuch” bei der 3. Frage in unserem Mitgliederfragebogen an. Hier könnt ihr Mitglied werden.

»Wir zeigen mit unserem Buch, wie schön, lebenswert und sicher Städte sein können, wenn sie für Menschen statt für Autos gestaltet werden.«

Lisa Feitsch, Co-Autorin

Ein Blick ins Buch:

Katja Täubert

Sprecherin für Fußverkehr
Fon 030/28 03 51-405
katja.taeubert@vcd.org

Lisa Feitsch

Pressereferentin
Fon 030/28 03 51-18
lisa.feitsch@vcd.org

Das ist mir was wert!

Nur mit finanzieller Unterstützung können wir mit Publikationen, wie dem Buch "Mit Füßen und Pedalen" den Menschen zeigen, wie lebenswerte Städte aussehen können.