Publikationsdatenbank

Veröffentlichungen des VCD

Stapel Bücher
Quelle: triocean/fotolia

In der Publikationsdatenbank finden Sie Hintergrundmaterialien, Positionspapiere, Broschüren oder auch Faltblätter zum kostenlosen Download.

Lebenswerte Städte durch Straßen für Menschen

VCD-Leitfaden zur Rückeroberung der Straße

Was können wir selbst tun, um das Straßenbild in unseren Städten menschenfreundlicher zu gestalten? Welche Mittel sind dazu geeigent, Straßen und Plätze lebenswerter zu machen?
Mit dem vorliegenden Leitfaden wollen wir anhand von Beispielen zeigen, wie es auch mit vergleichs-weise geringem Aufwand und begrenzten finanziellen Ressourcen gelingen kann, das Leben zurück auf die Straße zu holen.

Rückeroberung der Straße

VCD Position

Lebenswerte Städte und nachhaltige Mobilität – seit 30 Jahren verfolgt der VCD diese Vision. Es wird immer deutlicher, dass wir dafür auch lebenswerte Straßen brauchen. Die Rückeroberung des öffentlichen Raums vom Autoverkehr ist die zentrale Voraussetzung für sichere und bequeme Mobilität im Alltag, aber auch für lebendige Quartiere und ein gesundes Lebensumfeld.

Layman‘s Report »Clean air for european cities«

Englisch

For the air quality directive to finally reach into the cities of the EU member states and the air to actually improve, nine European environmental NGOs joined forces at the “Clean Air” project in 2012. In it public authorities, politicians, industry, the public, NGOs and science are brought together and enabled to implement effective measures improving air quality, through knowledge sharing, good practice transfer as well as information campaigns and joint solution development.

Abschlussbroschüre »Clean air for european cities«

Deutsch

Damit die Luftqualitätsrichtlinie in den Städten der EU-Mitgliedsstaaten endlich ankommt und die Luft tatsächlich besser wird, haben sich im Jahr 2012 neun europäische Umweltverbände im »Clean Air«-Projekt zusammengetan. Über Wissensvermittlung und austausch, Good-Practice-Transfers sowie Aufklärung und gemeinsamer Lösungsentwicklung sollten Behörden, Politiker/innen, Industrie, Öffentlichkeit, NGOs und Wissenschaft zusammengebracht und befähigt werden, effektive Maßnahmen zur Luftverbesserung einzuführen.

Das Preissystem der Deutschen Bahn AG

VCD Service 2016/2017

Die wichtigsten Regeln zum 11. Dezember 2016 und Erläuterungen zu den verschiedenen Preismodellen der Deutschen Bahn.

VCD Jahresbericht 2014

An was hat der VCD gearbeitet? Welche Erfolge hat er erzielt? Welche thematischen Schwerpunkte gesetzt? Was bleibt zu tun? Wie finanziert der VCD seine Arbeit? Die Antworten auf die Fragen finden Sie in unseren Jahresberichten.

Verbandsbeteiligung im Verkehrs- und Planungsrecht

Einflussmöglichkeiten des VCD

Die Broschüre über die rechtlichen Einflussmöglichkeiten des VCD im Verkehrs- und Planungsrecht soll vor allem den Aktiven vor Ort eine Hilfe sein und sie in ihren Bemühungen für eine umweltfreundliche Mobilität unterstützen.

Das Preissystem der Deutschen Bahn AG

VCD Service

Die wichtigsten Regeln zum 13. Dezember 2015 und Erläuterungen zu den verschiedenen Preismodellen der Deutschen Bahn. 

Die Modellentwicklung in der deutschen Autoindustrie: Gewicht contra Effizienz

Gutachten von Prof. Dr. Eckard Helmers im Auftrag von BUND und VCD

Das Gutachten weist nach, dass der Trend zur Leistungs- und Gewichtszunahme bei neuen Pkw weitergeht und deutsche Hersteller zugleich nur wenig Interesse an der Entwicklung wirklich sparsamerer Fahrzeuge haben.

Versprochen - Gebrochen: Wie die deutsche Autoindustrie den Klimaschutz ignoriert

Eine Analyse von BUND und VCD auf Grundlage der Studie „Die Modellentwicklung in der deutschen Autoindustrie: Gewicht contra Effizienz“ von Prof. Dr....

Die deutsche Automobilindustrie sieht sich gern als treibende Kraft für Innovationen, auch im Bereich von Spritspartechniken. Hinzu kommt, dass die deutschen Hersteller sich inzwischen auch als „Leitanbieter der Elektromobilität“ sehen. Selbst die Stände auf den Automobilmessen wie beispielsweise der IAA in Frankfurt suggerieren mit der verstärkten Verwendung der Farben Weiß, Grün und Blau eine moderne und saubere Technik. Die Realität ist allerdings eine andere. Das zeigt das von Prof. Dr. Eckard Helmers im Auftrag von BUND und VCD verfasste Gutachten „Die Modellentwicklung in der deutschen Autoindustrie: Gewicht contra Effizienz“ deutlich.

VCD-Newsletter

Interesse an unserer Arbeit geweckt? Dann verpassen Sie keine Neuigkeiten und abonnieren Sie unseren Newsletter.

Jetzt VCD-Newsletter abonnieren